plakat vestcup 2017

Haltern entthront Seriensieger Spvgg. Erkenschwick

Darin waren sich die Besucher des Tipico-Recklinghausen-Vest-Cups schon nach der Vorrunde schnell einig: Oberligist Spvgg. Erkenschwick und Westfalenligist TuS Haltern werden beim Hallenfußball-Turnier des FC 96 den Sieg unter sich ausmachen. 

So kam es auch: Die beiden spielstärksten Mannschaften im zehn Teams umfassenden Teilnehmerfeld standen sich in den finalen 15 Spielminuten gegenüber.

Der komplette Turnierverlauf zum Nachlesen.    

 

 

Gruppenauslosung
Manchmal kommt es anders, als man denkt: Weil die DJK Eintracht Ickern ihre Teilnahme am Hallenfußball-Turnier um den Vest-Cup unter der Woche abgesagt hatte, musste der FC 96 den Spielplan für den Wettbewerb in der Heinrich-Auge-Halle (Theodor-Körner-Straße) kurzfristig ändern.

Aus drei Vorrundengruppen (mit je vier Mannschaften) wurden kurzerhand zwei, in denen sich jeweils fünf Mannschaften dem sportlichen Vergleich stellen.

Gruppe A Gruppe B

 SV Vestia Disteln

(Bezirksliga 9)

vestia disteln

TuS Haltern 

(Westfalenliga 1)  

tus haltern

 FC Frohlinde

(Bezirksliga 9)

fc frohlinde

VfB Hüls    

(Bezirksliga 11)

VfB Hüls

SC Herten 1932/87

(Kreisliga A2)

sc herten

Adler Ellinghorst

(Kreisliga B1)

adler ellinghorst

Spvgg. Erkenschwick

(Oberliga Westfalen)

spvgg erkenschwick 2014

DJK Germ. Lenkerbeck

(Kreisliga B4)

djk lenkerbeck

FC 96 Recklinghausen

(Kreisliga A2)

fc 96 recklinghausen  Firtinarspor Herne

(Landesliga 3)

firtinaspor wanne
 
Der Spielplan

Die Spielzeit betrug 1 x 15 Minuten

Nr. Gruppe Zeit Paarungen-Vorrunde
01 A 10:00 FC 96 - Fc Frohlinde
02 B 10:17 Firtinaspor Herne - VfB Hüls
03 A 10:34 SV Vestia Disteln - SC Herten
04 B 10:51 TuS Haltern - Adler Ellinghorst
05 A 11:08 FC Frohlinde - Spvgg. Erkenschwick
06 B 11:25 VfB Hüls - DJK Germania Lenkerbeck
07 A 11:42  SC Herten - FC 96
08 B 11:59 Adler Ellinghorst - Firtinaspor Herne
09 A 12:16  Spvgg. Erkenschwick - SV Vestia Disteln
10 B 12:33  DJK Germania Lenkerbeck - TuS Haltern
11 A 12:50 FC Frohlinde - SC Herten
12 B 13:07 VfB Hüls - Adler Ellinghorst
13 A 13:24  Spvgg. Erkenschwick - FC 96
14 B 13:41  DJK Germ. Lenkerbeck - Firtinaspor Herne
15 A 13:58  SV Vestia Disteln - FC Frohlinde
16 B 14:15  TuS Haltern - VfB Hüls
17 A 14:32 SC Herten - Spvgg. Erkenschwick
18 B 14:49 Adler Ellinghorst - DJK Germ. Lenkerbeck
19 A 15:06 FC 96 - SV Vestia Disteln
20 B 15:22 Firtinaspor Herne - TuS Haltern

Nach der Vorrunde treten die besten 6 Teams (1. bis  3. Platzierten beider Gruppen) in zwei Dreiergruppen weiter gegeneinander an. Die beiden Gruppensieger bestreiten das Finale, die beiden Zweiten das Spiel um den dritten Platz. 

Nr. Gruppe Zeit Paarungen - Hauptrunde (Gruppenspiele)
19 C 16:00 Sieger Gruppe A - Dritter Gruppe B
20 D 16:17 Sieger Gruppe B - Dritter Gruppe A
21 C 16:33 Sieger Gruppe A - Zweiter Gruppe B
22 D 16:49 Sieger Gruppe B - Zweiter Gruppe A
23 C 17:05 Dritter Gruppe B - Zweiter Gruppe B
24 D 17:21 Dritter Gruppe A - Zweiter Gruppe A
25 Spiel um Platz 3 18:00 Zweiter Gruppe C - Zweiter Gruppe D
26   Finale 18:16 Sieger Gruppe C - Sieger Gruppe D
Die Spiele der Gruppe A
  • FC 96 - FC Frohlinde 1:8
  • Vestia Disteln - SC Herten 1:3
  • FC Frohlinde - Spvgg. Erkenschwick 1:2
ESV-Torschützen: Demir, Coemez
  • SC Herten - FC 96 1:1
  • Spvgg. Erkenschwick - SV Vestia Disteln 6:0
ESV-Torschützen: El-Sabeh (2), Demiroglu, Bröcker, Coemez, Erdem (je 1)
  • FC Frohlinde - SC Herten 5:1
  • Spvgg. Erkenschwick - FC 96 7:1
ESV-Torschützen: Kampmann, Demiroglu, El Sabeh, Erdem, Coemez, Demir, Kosgin 
  • Vestia Disteln - FC Frohlinde 2:4
  • SC Herten - Spvgg. Erkenschwick 0:4
ESV-Torschützen: Coemez (2), El-Sabeh, Kampmann (je 1)

Das ruppigste Spiel des Turniers mit drei roten Karten, davon eine für Ibrahim Erdem.

  • FC 96 - Vestia Disteln 0:2
Platz Verein Spiele Gesamt Tore Diff. Punkte
1. Spvgg. Erkenschwick 4 4-0-0 19:2 +17 12
2. FC Frohlinde 4 3-0-1 18:6 +12 9
3.  SC Herten 4 1-1-2 5:11 -6 4
4. SV Vestia Disteln 4 1-0-3 5:13 -8 3
5. FC 96 Recklinghausen 4  0-1-3 3:18 -15 1
 
Für den gastgebenden A-Kreisligisten FC 96 endete der Vest-Cup bereits nach der Vorrunde. Mit nur einem Punkt aus dem 1:1 gegen den SC Herten landeten die Hohenhorster in ihrer Gruppe auf dem letzten Platz.
 
Die Spiele der Gruppe B
  • Firtinaspor Herne - VfB Hüls 1:2
  • TuS Haltern - Adler Ellinghorst 6:1
  • VfB Hüls - DJK Germ. Lenkerbeck 3:1
  • Adler Ellinghorst - Firtinaspor Herne 3:5
  • DJK Germ. Lenkerbeck - TuS Haltern 0:6
  • VfB Hüls - Adler Ellinghorst 3:3
  • DJK Germ. Lenkerbeck - Firtinaspor Herne 2:1
  • TuS Haltern - VfB Hüls 6:0
  • Adler Ellinghorst - DJK Germ. Lenkerbeck 1:8
  • Firtinaspor Herne - TuS Haltern 1:7
Platz Verein Spiele Gesamt Tore Diff. Punkte
1. TuS Haltern 4 4-0-0 25:2 +23 12
2. VfB Hüls 4 2-1-1 8:11 -3 7
3. DJK Germ. Lenkerbeck 4 2-0-2 13:11 +2 6
4. Firtinaspor Herne 4 1-0-3 6:16 -10 3
5. Adler Ellinghorst 4 0-1-3 8:22 -14 1
 
Die Finalspiele
Zwischenrunde Gruppe C:
  • Spvgg. Erkenschwick - DJK Germania Lenkerbeck 6:0
ESV-Torschützen: Kosgin (3), Kampmann (2), El-Sabeh (1)
  • Spvgg. Erkenschwick - VfB Hüls 6:1
ESV-Torschützen: Coemez, Kosgin (je 2), Demiroglu, Demir (je 1)
  • DJK Germ. Lenkerbeck - VfB Hüls 2:3
Die Bezeichnung „Überraschungsmannschaft“ verdiente sich die DJK Germania Lenkerbeck, die beim 2:3 (nach 2:1-Führung) gegen Hüls nur knapp den Einzug ins kleine Finale verpasste.
 
Platz Verein Spiele Gesamt Tore Diff. Punkte
1. Spvgg. Erkenschwick 2 2-0-0 12:1 +11 6
2. VfB Hüls 2 1-0-1 4:8 -4 3
3. DJK Germ. Lenkerbeck 2 0-0-2 2:9 -11 0
 
Zwischenrunde Gruppe D:
  • TuS Haltern - SC Herten 4:0
  • TuS Haltern - FC Frohlinde 4:1
  • SC Herten - FC Frohlinde 1:3
Platz Verein Spiele Gesamt Tore Diff. Punkte
1. TuS Haltern 2 2-0-0 8:1 +7 6
2. FC Frohlinde 2 1-0-1 4:5 -1 3
3. SC Herten 1932/87 2 0-0-2 1:7 -6 0
Spiel um Platz 3:
  • VfB Hüls - FC Frohlinde 3:2 n.N. 
Im Spiel um Platz drei beschränkten sich die Bezirksligisten VfB Hüls und FC Frohlinde auf ein Neunmeterschießen, das die Castroper nach Treffern von Dietrich Liskunov, Mario Djordic und Daniel Diaz mit 3:2 für sich entschieden. Für die Marler waren David Musiolik und Sven Hagemeister erfolgreich. FCF-Torhüter Niklas Koch parierte den Schuss von Mirko Gries, während zuvor Dominik Grams und der Frohlinder Safa Obi verschossen.
Endspiel:
  • Spvgg. Erkenschwick - TuS Haltern 2:5
ESV-Torschützen: Coemez, Kampmann

So sicher, wie sich die Zuschauer auf der Tribüne der Heinrich-Auge-Halle über die beiden Endspiel-Teilnehmer waren, so uneins waren die Prognosen über den Ausgang der abschließenden Partie. Die Spvgg. Erkenschwick, Turniersieger der letzten drei Jahre, musste der Mannschaft von Trainer Magnus Niemöller, der in den Vorjahren mit den Schwarz-Roten aus der Stimbergstadt die Trophäe gewonnen hatte, mit 5:2 den Vortritt lassen.

Stefan Oerterer brachte Haltern in Führung, die Enes Coemez ausglich. Marvin Poggel und Dennis Drepper per Doppelpack stellten für die Seestädter auf 4:1. Marco Kampmann korrigierte das Resultat, ehe Robin Pötter den 5:2-Schlusspunkt für den Westfalenligisten setzte. 

 

Sieger Vest-Cup 2017:

tus halternTuS Haltern (die Seedtädter gewannen damit zum ersten Mal bei diesem Turnier).

 
Auszeichnungen
  • kroeger marvinTorhüter: Zum besten Keeper des Turniers wurde Marvin Kröger (Spvgg. Erkenschwick) gewählt.
  • Spieler: Der Pokal für den besten Spieler des Turniers ging an Stefan Oerterer (TuS Haltern), der die Auszeichnung lieber in anderen Händen gesehen hätte. „Ich hab es gar nicht verdient, ich war heute so schlecht“, bekannte der 28-Jährige.
Die Siegerliste (2008 Sportinho-Cup / ab 2009 Vest-Cup)
 
 Datum Sieger   Details 
2008 Spvgg. Erkenschwick spvgg erkenschwick 2014 Das Turnier 2008 im Detail
2009 Westfalia Herne westfalia herne

Das Turnier 2009 im Detail

2010 FC 96 Recklinghausen   fc 96 recklinghausen  
2012  VfB Hüls U23 VfB Hüls  
2013 Rot-Weiß Oberhausen II  rw oberhausen Presseartikel zum Turnier 
2014 Spvgg. Erkenschwick spvgg erkenschwick 2014 Das Turnier 2014 im Detail
2015 Spvgg. Erkenschwick spvgg erkenschwick 2014 Das Turnier 2015 im Detail
2016 Spvgg. Erkenschwick spvgg erkenschwick 2014 Das Turnier 2016 im Detail
2017 TuS Haltern tus haltern  

Wie beim Mitternachtscup ist auch bei diesem Turnier die Spvgg. weiterhin der Rekordsieger!

Unsere Bilanz bei diesen Turnier
Bei sechs Teilnahmen gab es 4 Triumphe! Nur 2009 scheiterten wir im Halbfinale gegen den Gastgeber FC 96 Recklinghausen. Insgesamt eine "Bombenbilanz" bei diesem Turnier!
spvgg erkenschwick 2014
2008 1. Platz
2009 4. Platz
2014 1. Platz
2015 1. Platz
2016 1. Platz
2017 2. Platz
 

 

 Quelle: Recklinghäuser Zeitung

Zum Seitenanfang