Für den ETB hat das Jahr 2012 mies begonnen. Am Freitag verletzte sich Youngster Paul Voß im Training, am Sonntag gab es nur ein 2:2-Remis in Erkenschwick.

 


Voß knickte während der dritten Einheit des Jahres um und zog sich eine Bänderverletzung im Sprunggelenk zu. "Am Montag muss er ins Krankenhaus, ich hoffe, dass es kein Bänderriss ist", berichtete sein Coach Dirk Helmig.

Beim Testspiel gegen die Spielvereinigung fehlte Voß natürlich. Dafür war aber Neuzugang Christoph Kasak dabei. Der 20-jährige Pole, der von Borussia Mönchengladbach II kam, schlug auch gleich zu. "Er hat ein schönes Kopfballtor erzielt und angedeutet, dass er uns weiterhelfen wird", kommentierte Helmig. "Die Freundschaftsspiele sind für ihn besonders wichtig, damit er schnell die anderen Jungs kennenlernt."

Den zweiten Treffer markierte Vincenzo Burgio. Helmigs Fazit: "Wir haben noch viel Arbeit vor uns, aber als erstes Spiel war es ganz okay.“

Thorsten Richter

Zum Seitenanfang