Tabelle: Zum Rückrunden-Start gibt die Tabelle der Oberliga kein verlässliches Bild. Nur sieben von 18 Mannschaften haben die Hinrunde beendet. Alle anderen müssen noch nachholen. Die Sportfreunde Siegen sind drei Spiele im Verzug – und auch der Start morgen gegen Rhynern ist bereits wieder abgesagt. Aufstieg: Bahnt sich im Kampf um die Meisterschaft eine Sensation an? Als Spitzenreiter und Verfolger gegen Sprockhövel und Neuenkirchen ins Jahr – und nicht die Favoriten wie SV Lippstadt 08, SC Roland Beckum, Erkenschwick oder Hüls. Das ist so, als würden Mainz 05 und FC Augsburg die Bundesliga-Tabelle anführen.

Torjäger: Die Liste der Torjäger führt Almir Kasumovic aus der U23 von Arminia Bielefeld an. Erkenschwicks Stefan Oerterer ist auch in dieser Saison ein heißer Anwärter auf die Torjäger-Kanone. Mit zehn Treffern liegt „Ö“ gleichauf mit Ouly Hugues Magouhi (Hammer SpVgg.), und Marc Schröter (TuS Ennepetal) auf Platz zwei. Insgesamt bleibt die Oberliga eine stürmische Klasse: 3,4 Treffer sind in der Oberliga-Hinrunde im Schnitt pro Spiel gefallen – mehr als in Regionalliga, 3. Liga 2. Bundesliga oder der ersten Liga. top

Zuschauer: Die meisten Fans lockten SF Siegen (1050) und der SV Lippstadt (610) zu ihren Heimspielen an.

 

 

Zum Seitenanfang