avci ridvan3Sowohl Holzwickede als auch Erkenschwick gewinnen ihre Duelle und bilden jetzt das neue Spitzenduo der Westfalenliga Staffel.

Ein umgekämpftes Spiel sahen die knapp 75 Zuschauern an diesem Abend in Erkenschwick. Die 1:0-Führung für die Gastgeber fiel nach einer Ecke: Der FC klärte den Ball nicht eindeutig und eine zweite Hereingabe wurde auf den Fuß von Torjäger Ridvan Avci abgelegt, der den Ball kurz stoppte und ihn anschließend humorlos unter die Latte drosch (11.).

Nach Chancen auf beiden Seiten, war es dann nach 79 Spielminuten Lukas Lenz, der nach einer Flanke aus dem Halbfeld den Ball mit dem Kopf ins lange Eck verlängerte und zum umjubelten Ausgleich traf. Nur zwei Minuten später konnte Gästetorhüter Dreesen einen Freistoß aus zentraler Position nicht festhalten und wieder einmal war es Ridvan Avci, der am schnellsten schaltete und den Ball am Torhüter zum 2:1-Endstand einschob. Mit dem Sieg zieht die Spielvereinigung am DSC vorbei und steht vorerst auf Platz zwei. Der FC Iserlohn verliert das erste Mal seit vier Pflichtspielen und bleibt auf Platz zwölf der Tabelle, bei zwei Spielen mehr als die Konkurrenz muss man allerdings damit rechnen noch tiefer in den Abstiegskampf zu rutschen.

Quelle: fupa.net

Zum Seitenanfang