Janos Bluhm (links) kehrt zurück zur Spvgg. Erkenschwick. Foto: KrimpmannOberligist Spvgg. Erkenschwick meldet den ersten Neuzugang für die kommende Saison: Janos Bluhm wird zurück an den Stimberg kehren.


Der heute 26-Jährige war 2006 eine der treibenden Kräfte in der Erkenschwicker U19 im Kampf um den Aufstieg in die Bundesliga. Auch im ersten Seniorenjahr unter Trainer Manfred Wölpper machte Bluhm auf sich aufmerksam, weitere Stationen in der Ober- und Regionalliga (Arminia Bielefeld U23, SC Verl) folgten.

Um seine Diplomarbeit voran zu treiben, ging Bluhm zum Landesligisten SC Herford. Jetzt, nach Beendigung seines Studiums in Bielefeld, hat der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler eine berufliche Herausforderung in Recklinghausen gefunden und kehrt zur Spvgg. zurück. „Mit zwei Jahren Verspätung“, wie Trainer Magnus Niemöller sagt.

Der Kontakt zu Bluhm sei nie abgerissen, schon länger hatte sich die Spvgg. um eine Rückkehr des offensivstarken Mittelfeldspielers bemüht.

von Olaf Krimpmann

Zum Seitenanfang