niemoeller21Magnus Niemöller nutzte den freien Sonntag, um bei Wind und Regen den kommenden Gegner der Spvgg. Erkenschwick zu beobachten, SuS Stadtlohn. Auch wenn Niemöller in der Hülsta-Arena wie 327 weitere Zuschauer ziemlich fröstelte, konnte ihn das Stadtlohner Spiel gegen Eintracht Rheine (2:0) innerlich erwärmen: „Das ist eine Mannschaft, die sehr emotional spielt und die unheimlich viel in Bewegung ist.“

Zum Seitenanfang