forsmann tim4Mit zwei Testspielen in kurzer Reihenfolge läutet Oberligist Spvgg. Erkenschwick die Endphase der Saison-Vorbereitung ein. Erst trifft die Elf von Trainer Magnus Niemöller am Freitag im Stimberg-Stadion auf MSV Duisburgs U23 (Anstoß: 18.30 Uhr), dann kommt im Rahmen der Saisoneröffnung am Sonntag mit dem VfR Krefeld-Fischeln ein weiterer Niederrhein-Oberligist an den Stimberg.

 

In diesen beiden Spielen erhofft sich der Trainer die letzten Aufschlüsse, denn das Pflichtspielprogramm für die Schwarz-Roten startet bereits in der nächsten Woche. Dann gastiert die Spvgg. in einem vorgezogenen Kreispokalspiel am Mittwoch, 5. August, beim SC Marl-Hamm.

 Dass die letzten beiden Testspielgegner nicht von Pappe sind, erfreut Trainer Niemöller. Mit Blick auf den ersten Kontrahenten, der vom Marler Fußballlehrer Manfred Wölpper gecoachten „Reserve“ des MSV Duisburg, sagt Niemöller: „Das ist eine Mannschaft, die uns läuferisch viel abverlangen wird. Dass sie taktisch gut ausgebildet ist, liegt auf der Hand. Aber genau solche Gegner wollen wir zum Ende der Vorbereitung spielen.“

Nach ihrer Urlaubspause zum Kader gehören Davide Basile und Stefan Oerterer, Lukas Opiola hat seine Spielsperre abgebrummt. Daniel Feldkamp und Julian Sammerl sind wieder ins Training eingestiegen, nur Mirko Eisen (Innenbandanriss) wird wohl noch etwas länger fehlen.

von Olaf Krimpmann

 INFO

 Die Spvgg. Erkenschwick feiert am Sonntag mit ihren Fans die Saisoneröffnung. Ab elf Uhr wird es am Vereinsheim am Stimberg-Stadion ein großes Rahmenprogramm geben mit einem Showtraining der Oberligamannschaft und einem Spiel der Jugend.

 Das offizielle Mannschaftsfoto für die Saison 2015/2016 soll um 13.30 Uhr im Stadion geschossen werden, anschließend werden Spieler und Trainer des Oberligisten in einer kleinen Talkrunde Ausblicke auf die Saison geben.

 Den Abschluss der Saisoneröffnung bildet um 15 Uhr das Testspiel der Spvgg. gegen den Niederrhein-Oberligisten VfR Krefeld-Fischeln.

Zum Seitenanfang