batman deniz6Ein unnötiges Remis gegen die TSG Sprockhövel, dann eine wenig schmeichelhafte 1:2-Niederlage bei Schlusslicht SV Zweckel: Einen glücklichen Eindruck hinterließ die Spvgg. Erkenschwick zuletzt nicht. Das soll sich am Pfingstmontag ändern – der Oberligist empfängt um 15 Uhr SuS Neuenkirchen im Stimberg-Stadion.

 

Soll die Erkenschwicker Offensive in Schwung bringen: Deniz Batman ist nach seiner Fußprellung wieder fit. Foto: Krimpmann

Eine Begegnung, in die Erkenschwick als Tabellensechster geht, wie Trainer Magnus Niemöller betont: „Wenn man berücksichtigt, mit welch einem schmalen Kader wir in die Saison gegangen sind, ist das noch immer eine Top-Platzierung.“

Allerdings räumt auch der Übungsleiter ein: „Freudentänze“ habe während der jüngsten Übungseinheiten keiner aufgeführt. Die Spieler nicht, die Trainer ebenso wenig. „Körperlich waren alle in eine Grube gefallen. Aber die Spieler sind dabei, da wieder herauszukrabbeln“, sagt Magnus Niemöller. Und: „Alle sollten sich noch mal aufraffen und gegen den Eindruck, der zuletzt entstanden ist, ankämpfen.“

Dabei setzt der Erkenschwicker Trainer auch auf die heilsame Wirkung der Derby-Pleite in Zweckel. „Ich denke, diese Niederlage war eine Art Weckruf für die letzten Spiele.“ Eins davon bestreitet die Spvgg. Erkenschwick an diesem Montag gegen SuS Neuenkirchen.

 In der letzten Saison noch starker Vierter, war der SuS in der laufenden zeitweise in großer Abstiegsgefahr. Mittlerweile ist der Tabellen-14. die gröbsten Sorgen los.

 Ungewohnt: Seine Heimstärke hat der SuS verloren, die Punkte zum Klassenerhalt haben die Münsterländer mit dem Ex-Erkenschwicker Daniel Seidel (10 Treffer) vor allem auf fremden Plätzen eingesammelt. „Deshalb wissen wir, was auf uns zukommt“, sagt Magnus Niemöller. „Wir sind auf einen harten Kampf eingestellt.“

Deniz Batman kehrt ins Team zurück, hinter Christoph Kasak steht ein dickes Fragezeichen. Philipp Rosenkranz kann nur als Zuschauer die Daumen drücken: Der Mittelfeldmann sah in Zweckel die fünfte Gelbe Karte.

Quelle: Stimberg-Zeitung

 Spvgg. Erkenschwick - SuS Neuenkirchen, Montag, 15 Uhr, Stimberg-Stadion

Zum Seitenanfang