eisen mirko 02Obwohl den Schwarz-Roten als ranghöchste Mannschaft automatisch die Favoritenrolle zufällt, sieht Coach Magnus Niemöller dem Cup mit gemischten Gefühlen entgegen: „Für mich ist die Vorbereitung vor allem eine Zeit des Trainierens. So ein Turnier ist aber schon eine nette Abwechslung.“

 

Spvgg. Erkenschwicks Neuzugang Mirko Eisen ist auf der Suche nach einer Anspielstation.Auch am Donnerstagabend beim Turnier des TuS 05 Sinsen?                       Foto: Krimpmann

Der Trainer wird zum Start am Donnerstag auch nicht seinen kompletten Kader nach Marl schicken: „Ein Teil wird in Erkenschwick bleiben und trainieren. Wir haben ja genug Spieler.“

Zwei werden auf keinen Fall dabei sein. Davide Basile und Nils Eisen sind im Urlaub. Julian Sammerl hat Probleme mit der Achillessehne. Bereits die Vorrunde ist für den Coach kein Selbstläufer: „Resse hat die Aufstiegseuphorie im Rücken und der SC Hassel immer eine gute Mannschaft beisammen.“

Zum Seitenanfang