grummel stefan 04Ein strammes Testspielprogramm hat die Spvgg. Erkenschwick vor sich. Erst testet der Oberligist am Samstag bei TuS Haltern, dann geht’s am Sonntag zu Mengede 08/20.

 

Ist ab sofort wieder mit von der Partie: Stefan Grummel, Mittelfeldspieler der Spvgg. Foto: Krimpmann

„Das werden zwei extrem fordernde Spiele“, sagt Erkenschwicks Trainer Magnus Niemöller. „Die einen wollen hoch in die Westfalenliga, die anderen sind dort längst etabliert.“ Für den Übungsleiter kommen diese Tests genau recht.

 Denn Ziel in diesem Winter am Stimberg ist es, das eigene Aufbauspiel zu verbessern. Dort hatten sich in der Hinrunde die größten Probleme ergeben. „Die Frage wird am Wochenende sein: Was machen wir, wenn wir in Ballbesitz sind?“, ist der Trainer selbst gespannt, wie seine Mannen auftreten werden.

 Da mit Ausnahme von Janos Bluhm der Kader am Wochenende komplett ist, hat Niemöller personell viele Möglichkeiten. Stefan Grummel, bei dem sich der Verdacht auf Kahnbeinbruch nicht bestätigt hat, kehrt dabei zurück in den Kader.

von Olaf Krimpmann

  • TuS Haltern - Spvgg. Erkenschwick; Sa., 13.30 Uhr – Stauseekampfbahn  
  • Mengede 08/20 - Spvgg. Erkenschwick; So., 14.30 Uhr – Volksgarten; Navi: Eckei 96, Dortmund.
Zum Seitenanfang