KreispokalKreispopkal, Runde 3 - Teutonia SuS Waltrop ist mit dabei. Und das gegen einen Hochkaräter. Am Donnerstag (20. August) reist Oberligist Spvgg. Erkenschwick an. Um 19.30 Uhr ist Anstoß im Sportzentrum Nord. Der Pokal hat seine eigenen Gesetze, heißt es so schön fürs Phrasenschwein.

Stimmt aber. Schon oft hat es im Pokal Sensationen gegeben. "Ich möchte auf keinen Fall Teil einer Sensation werden“, sagt Erkenschwicks Coach Magnus Niemöller dann auch. Teutonia-Coach Dennis Behrens sieht im Pokalspiel gegen den Oberligisten indes nur soviel: "Unsere Jungs sollen Spaß haben, und dann schauen, was möglich ist." Die Fans dürfen also gespannt sein, was da eventuell alles so läuft für Waltrop.

Zum Seitenanfang