Yildiz YektaDass die Spvgg. Erkenschwick mit ihrer ersten Mannschaft an den Stadtmeisterschaften teilnimmt, ist nicht gerade üblich. Aber was ist am Stimberg in diesen Tagen schon normal, wo doch dort der große Umbruch stattfindet? Aber was ist am Stimberg in diesen Tagen schon normal, wo doch dort der große Umbruch stattfindet? Trainer Zouhair Allali nutzt die Titelkämpfe, die auf der Platzanlage des FC stattfinden, um seinen völlig neu formierten Kader auf Herz und Nieren zu prüfen.

 

„Das ist natürlich noch alles ein bisschen durcheinander bei uns“, so der Trainer nach dem 5:0-Auftaktsieg über B-Ligist SV Rot-Weiß. „Das Ergebnis ist okay, aber wir wollen jetzt auch nichts überbewerten.“

David Sawatzki, mit 28 Jahren der „Oldie“ der Mannschaft, führte die Schwarz-Roten am Samstag als Kapitän aufs Feld. Allali nutzte die Gelegenheit, um kräftig durchzuwechseln, damit jeder Spieler ein wenig Praxis erhält. „Alles kann nicht von heute auf morgen klappen, daher sind diese Spiele auch so wichtig für uns“, so der Trainer.

Gegen Rot-Weiß sorgten Dennis Konarski (20.), Semih Demiroglu (70.) und Tolga Cengelcik (81., 90.) für die Tore, nachdem Manuel Portmann zuvor ins eigene Netz getroffen hatte (8.).

Am frühen Sonntagabend im zweiten Spiel der Stadtmeisterschaft gegen den SV Titania gab’s einen locker herausgespielten 8:0-Erfolg. Die Treffer für die Schwarz-Roten erzielten Ivan Benkovic, der gleich vier Mal ins Schwarze traf, Tolga Cengelcik, Eugene Ofosu -Ayeh, Niko Hawich und Luca Fabian Schulz.

Fußball: Spvgg.: Noch ein bisschen durcheinander - Stimberg Zeitung - Lesen Sie mehr auf: http://www.stimberg-zeitung.de/sport/regionalsport/Fussball-Spvgg-Noch-ein-bisschen-durcheinander;art1015,1824582#plx1843283603

Zum Seitenanfang