Silvers herrmann auszeichnungDer Vorsitzende des Fußballklubs Spvgg. Erkenschwick, Hermann Silvers, erhielt beim Jubiläumsfest in der Stadthalle von Bürgermeister Carsten Wewers die goldene Ehrennadel der Stadt. „Es war ein einstimmiger Ratsbeschluss. Wir würdigen damit die Verdienste von Hermann Silvers für den Sport in der Stadt und insbesondere für die Spvgg. Erkenschwick“, sagte Bürgermeister Carsten Wewers während der Verleihung unter dem Beifall von knapp 300 Gästen.

 

Mit der goldenen Ehrennadel der Stadt zeichneten Bürgermeister Carsten Wewers (re.), SPD-Fraktionschef Hannes Kemper (2.v.r) und Martina Eissing (CDU) den Spvgg.-Vorsitzenden Hermann Silvers aus.  Foto: Joerg Mueller

 

Seit 67 Jahren gehört Silvers dem Verein, der am Samstag mit einem Festakt sein 100-jähriges Jubiläum feierte, an. Der heute 75-Jährige war aktiver Spieler in den Jugend- und Seniorenmannschaften, Trainer, Spielausschussvorsitzender zu Zeiten der zweiten Bundesliga, Geschäftsführer und 2. Vorsitzender. Seit 2009 steht Hermann Silvers an der Spitze des Traditionsvereins.

„Und das in Zeiten, in denen es immer schwieriger wird, einen solchen Verein zu würdigen“, sagte Ehrenvorsitzender Anton Stark. Der hat ein Buch über die Anfangsgeschichte des Vereins geschrieben. Das ist genau so über die Internet-Homepage des Vereins zu bekommen, die die mehrstündige DVD von Gerd Boettcher, der die gesamte Vereins-Historie detailliert nachgezeichnet hat.

Zu den Gratulanten am Jubiläumsabend gehörten auch unter anderem SSV-Vorsitzender Peter Duscha, Vertreter des Fußball-und Leichtathletikverbandes sowie zahlreiche Abgeordnete befreundeter Vereine. Die erfreuten sich im Anschluss bis in den frühen Morgen an einem tollen humoristischen und musikalischen Programm in der Stadthalle

von Jörg Müller

Zum Seitenanfang