Ofosu Ayeh eugene 02Einen trefflichen Schützen hätte die Spvgg. Erkenschwick gegen den SV Lippstadt gut gebrauchen können. Chancen, den Spitzenreiter zu schlagen, gab es überraschenderweise genug. Trainer Zouhair Allali nahm das unglückliche 1:2 dennoch gelassen hin. „Soll ich verraten, was mich wirklich ärgert? Dass wir in den letzten Wochen nicht die Leistung wie jetzt gegen Lippstadt geboten haben“, so der Coach. „Dann stünden wir jetzt besser da.“

 

Fußball-Frust: Erkenschwicks Torschütze Eugene Ofosuh-Ayeh ist nach dem 1:2 gegen Lippstadt untröstlich. Quelle und Foto: Thomas Braucks

Zum Seitenanfang