demiroglu semih2Die Spvgg. Erkenschwick hat auch das fünfte Testspiel der Vorbereitung für sich entschieden. Am Abend setzte sich der Oberligist mit 3:1 (1:1) beim Westfalenligisten SV Horst-Emscher 08 durch. Das Erkenschwicker Spiel war der Kälte angemessen: Schwarz-Rot machte Tempo, um auf der Sportanlage am Schollbruch nicht einzufrieren. „Ich bin zufrieden mit den Jungs. Von einer kurzen Phase in der ersten Halbzeit abgesehen haben sie ein gutes Spiel gemacht und sehenswerte Tore erzielt.“

 Sorgte mit einem sehenswerten Solo für die Entscheidung am Schollbruch: Semih Demiroglu. Foto: Krimpmann (Archiv)

 

Ivan Benkovic traf zum 0:1 (29.), die Gastgeber markierten durch Wingerter nach einem berechtigten Foulelfmeter im Nachschuss das 1:1 (40.). Es folgten die Minuten, in denen Allalis Mannschaft kurzzeitig die Linie verlor. Nach der Pause stellte die Spvgg. aber wieder die tonangebende Elf.

Ivan Benkovic markierte auf Flanke von Viran das 1:2 (53.), Semih Demiroglu sorgte nach einem energischen Antritt für das 1:3 (56.). „Es hat Spaß gemacht“, meinte Trainer Allali hinterher – trotz der unwirtlichen Temperaturen. Weiter geht’s am Sonntag am Stimberg gegen YEG Hassel (12.30 Uhr).

Quelle: Stimberg-Zeitung

Zum Seitenanfang