Silvers herrmann 6Zugegeben: Als Zouhair Allali nach dem 0:5 gegen den den ASC Dortmund die Mission Klassenerhalt beim Oberligisten Spvgg. Erkenschwick für beendet erklärte, schwang eine gehörige Portion Enttäuschung mit. Die spürte zweifelsfrei auch Hermann Silvers. Doch der Erkenschwicker Vereinsvorsitzende will die Flinte nicht so leicht ins Korn werfen: „Die Saison ist noch nicht vorbei. Wir kämpfen bis zur letzten Patrone. Noch sind 39 Punkte zu vergeben.“

Er wirft die Flinte noch lange nicht ins Korn: Spvgg.-Vorsitzender Hermann Silvers.  Foto: Olaf Krimpmann

 

Natürlich sei man nicht vermessen zu glauben, dass der Oberligist – mittlerweile schon leicht abgeschlagenes Schlusslicht – in den verbleibenden 13 Saisonspielen alle 39 Zähler hole. Und natürlich werde man nun ganz genau schauen, wer sich im Abstiegskampf voll in den Dienst der Mannschaft und des Vereins stelle.

Aber den Spielbetrieb einstellen werde man nun auch nicht. Silvers: „Natürlich planen wir zweigleisig, und das nach dem personellen Umbruch schon von Anfang an. Aber selbst wenn jetzt ein Spiel verloren ging, stecken wir nicht auf. Der Hamburger SV hat sich nach dem 0:8 gegen die Bayern doch auch nicht aufgelöst.“

von Olaf Krimpmann

Zum Seitenanfang