Silvers herrmann 7Hermann Silvers bleibt Vorsitzender der Spvgg. Erkenschwick. Auf der Mitgliederversammlung am Freitagabend wurde der 76-Jährige einstimmig in seinem Amt bestätigt. Silvers ist seit 1983 in verschiedenen Ämtern beim Traditionsverein tätig, seit 2009 fungiert er als Vorsitzender. Eigentlich hatte in diesem Frühjahr eine Wachablösung stattfinden sollen. Mit Bertram Schoolmann schien auch ein geeigneter Nachfolger gefunden.

 Hermann Silvers bleibt Vorsitzender der Spvgg. Erkenschwick.  Foto: Olaf Krimpmann

  Der 52 Jahre alte Marler, der u.a. beim VfB Hüls im Hauptvorstand mitarbeitete, sieht sich beruflich bedingt dazu aber aktuell nicht in der Lage, wie er der Versammlung erläuterte. Schoolmann wurde ins Amt des Marketingleiters gewählt.

Mit Michael Bröhl und Andreas Giehl verfügt die Spvgg. dazu wieder über zwei zweite Vorsitzende. Ohnehin ist der Traditionsverein aktuell gut aufgestellt – personell wie finanziell. Wie der ebenfalls in seinem Amt bestätigte Schatzmeister Sven Hoffmann sagte, sei der Verein schuldenfrei, alle Verbindlichkeiten abgebaut: „Das ist der Beweis, dass der Weg der wirtschaftlichen Konsolidierung der richtige ist.“

Wenn es nur sportlich so gut laufen würde! Dass der Verein, der mit Gerard Lubkoll nunmehr den neunten Spieler für die neue Saison an sich binden konnte, zweigleisig plant, lasse sich nicht vermeiden, so der 2. Vorsitzende Andreas Giehl. Der ersten Mannschaft droht der Abstieg in die Westfalenliga.

Sollte der eintreten, soll es nichts weiter als ein Betriebsunfall bleiben, gab sich Hermann Silvers kämpferisch: „Wir sind damals aus der 2. Bundesliga abgestiegen, aus der Regionalliga und der NRW-Liga. Aber immer sind wir wieder aufgestanden. Das Ziel in der neuen Saison, wenn es denn passieren sollte, kann daher nur heißen: Wiederaufstieg.“

Der einzige Antrag, eingereicht vom Fanbeauftragten André Oberlin, wurde ebenfalls einstimmig „durchgewunken“: Die Stadionvorplätze sollen in „Jule-Ludorf-Sportanlage“ umbenannt werden, um das Andenken an den wohl größten Erkenschwicker Fußballer in Ehren zu halten. Die feierliche Umbenennung soll im Rahmen der Stehtribüneneinweihung am 7. April erfolgen.

von Olaf Krimpmann

Der Vorstand der Spvgg. Erkenschwick:

  • 1.Vorsitzender Hermann Silvers
  • 2. Vorsitzende Andreas Giehl, Michael Bröhl
  • Geschäftsführer: Thorsten Waschul
  • Schatzmeister: Sven Hoffmann
  • Platzkassierer: Daniel Grzeskowiak
  • Fan- und Sicherheitsbeauftragter: André Oberlin
  • Marketingleiter: Bertram Schoolmann

Zum Seitenanfang