sawatzki17Vor wenigen Wochen noch hätte diese Partie am Saisonende für einige Brisanz gesorgt: Die Hammer SpVg. war lange auf Kurs in Richtung Regionalliga und hätte die Saison mit einem Heimsieg über die Spvgg. Erkenschwick krönen können. Das ist nunmehr Makulatur. Der Mannschaft von Trainer Sven Hozjak ist im Endspurt die Puste ausgegangen, seit vergangener Woche ist ein Aufstieg nicht mehr möglich. Da auch bei den Gästen vom Stimberg nichts mehr geht, ist aus dem mit Spannung erwarteten Saisonfinale am Sonntag in der Evora-Arena nun ein besseres Freundschaftsspiel geworden.

David Sawatzki (r.) steht in Hamm möglicherweise vor seinem Comeback auf dem Feld. Foto: Krimpmann

 

Für Stimmung ist dennoch gesorgt: Die Erkenschwicker Anhänger haben zur Oberliga-Abschiedsfahrt einen Fanbus voll bekommen. Aber ob der die Mannschaft noch einmal beflügelt? Nach einem kurzen Aufwärtstrend zeigte der Trend zuletzt gegen den SC Roland wieder steil bergab. Trainer Zouhair Allali zuckt daher die Schultern und sagt: „Nachdem ich hinlänglich weiß, was für eine Wundertüte wir sind, ist in Hamm alles möglich.“

Eine engagierte Leistung, ein mutiger Auftritt bei einem Spitzenteam und ein respektables Resultat würden zwar kurzfristig versöhnen, nicht aber alle Wunden heilen, die im Laufe der Saison aufgerissen wurden. Allali: „Unter dem Strich war es eine zu lehrreiche Saison für mich. Ich bin immer einer, der nach vorne schaut, und daher jetzt auch froh, wenn diese Spielzeit vorbei ist.“

Einen großen Kopf um die Aufstellung wird sich der Trainer nicht machen können: Die Spvgg. tritt mit dem letzten Aufgebot an. Dennis Weßendorf (zehnte Gelbe Karte) und Gerard Lubkoll (Gelbrot-Sperre) genießen schon unfreiwillig ihre Sommerpause, Semih Demiroglu hat noch mit den Auswirkungen einer Augen-OP zu kämpfen. Möglich, dass Kapitän David Sawatzki nach monatelanger Verletzungspause ein Comeback feiern wird.

Für den Verein Spvgg. Erkenschwick geht die Saison danach in die Verlängerung: Das Zünden von Rauchbomben auf der Stehtribüne am letzten Sonntag wird Gegenstand einer Verhandlung vor der Verbandsspruchkammer werden.

von Olaf Krimpmann

Hammer SpVg. - Spvgg. Erkenschwick; So., 15 Uhr – Evora-Arena. Navi: Jürgen-Graef-Allee 4, 59065 Hamm.

Zum Seitenanfang