avci ridvanDen TuS Gahlen kennt Zouhair Allali aus seiner Zeit als Spielertrainer in Gescher noch ziemlich gut. „Dort zu spielen war immer unangenehm“, sagt der Trainer der Spvgg. Erkenschwick. Die Begegnung wurde auf Dienstag vorgezogen, da die Spvgg. bekanntlich bereits am Freitag bei TuS Hordel das erste Meisterschaftsspiel bestreitet.

 

 

 Dass der Fokus des Vereins ganz auf die Westfalenliga ausgerichtet ist, versteht sich von selbst. „Aber eine Pokalaufgabe wie Gahlen nehmen wir schon sehr ernst“, sagt der Trainer.

 Der muss in Gahlen auf Lukas Große-Puppendahl und Dennis Kündig verzichten, die beide von Oberschenkelproblemen geplagt sind.

Quelle: Stimberg-Zeitung


tus gahlenDie Zweitliga-Zeiten der Spielvereinigung liegen zwar schon einige Jahre zurück. Trotzdem hat der Westfalenligist nach wie vor einen klangvollen Namen und treue Fans, die das Team auch auf Auswärtsfahrten begleiten. TuS-Spielertrainer Björn Bennies freut sich auf jeden Fall auf das Duell und erinnert sich auch gerne an frühere: „Das waren immer schöne Spiele.“ 

Bei drei Spielklassen Unterschied müsse man sich über die Vergabe der Favoritenrolle natürlich keine Gedanken machen, meint Bennies: „Erkenschwick wird in der Westfalenliga auch eine gute Rolle spielen. Aber meine Jungs sind heiß. Wir haben uns in der Vorbereitung bislang sehr gut verkauft und wollen das auch im Pokal tun.“

Verzichten muss Bennies auf die Urlauber Enrico und Marco Marrali. Hinter Christopher Wiltings Einsatz setht noch ein Fragezeichen.

Quelle: Dorstener Zeitung

     Kreispokal 2. Runde

  • TuS Gahlen - Spvgg. Erkenschwick
  • Dienstag. 8. August 2017, 19 Uhr
  • Lippesportanlage, Im Aap 55, 46514 Schermbeck.

 

 

Zum Seitenanfang