bamba mohamed6Kurze Anreise, große Ambitionen: Beim SV Brackel 06 will Westfalenligist Spvgg. Erkenschwick am Sonntag wieder in die Erfolgsspur einbiegen. „Wir spielen auf Sieg, das ist Fakt“, sagt Erkenschwicks Trainer Zouhair Allali vor der Fahrt nach Dortmund. Naturgemäß dürfte der SVB etwas dagegen haben – und kann sogar eindrucksvolle Beweise aufbieten, warum das Erkenschwicker Ansinnen kein einfaches werden wird. Denn Brackel ist einen von vier Mannschaften in der Liga, die noch ungeschlagen sind. Was den SVB eine bessere Platzierung als Rang acht kostet: In vier Partien spielte Brackel dreimal Remis.

Einsatz am Sonntag fraglich: Mohamad Bamba konnte in dieser Woche nicht trainieren. Foto: Olaf Krimpmann

„Wir stellen uns auf einen robusten, unangenehm zu spielenden Gegner ein“, sagt Zouhair Allali. Zwar wurde vor Saisonbeginn der SV Brackel nicht gerade zum Favoritenkreis gezählt, „die Ergebnisse aber sprechen für sich“, so der Erkenschwicker Trainer. Was sein Team angeht, sieht Allali die Schwarz-Roten vor einer Bewährungsprobe.

 Nach dem unglücklichen 1:2 gegen Holzwickede bleibt schließlich die Frage, wie die Mannschaft reagieren wird. Der Trainer ist guten Mutes: „Die Jungs wollen, sie marschieren.“ Allerdings: „Wirklich stabil waren wir in der Tat noch nicht in dieser Saison.“ Daher hofft der Trainer auf eine Reaktion.

 Personelle Veränderungen wird Allali wohl zwangsläufig vornehmen müssen: Mohamad Bamba konnte in dieser Woche nicht trainieren, weil dem Stürmer gleich mehrere Zähne gezogen wurden. Auch Skandar Soltane (Leistenbeschwerden) droht am Sonntag auszufallen.

 Das Auswärtsspiel in Finnentrop-Bamenohl hat unterdessen ein Nachspiel vor dem Verbandssportgericht. Schiedsrichter Armin Hurek hatte einen Sonderbericht verfasst. Der Unparteiische konnte das Spielfeld wegen aufgebrachter Zuschauer nur unter dem Geleit von Ordnern verlassen und hatte vorsichtshalber sogar die Polizei rufen lassen.

von Olaf Krimpmann

SV Brackel - Spvgg. Erkenschwick

  • Sonntag, 10. September, 15 Uhr
  • Sportplatz am Hallenbad;
  • Navi: Oesterstraße 66, 44309 Dortmund.
Zum Seitenanfang