derby gegen GWE 2Die Spvgg. Erkenschwick schickt eine gemischte Truppe zur Fußball-Stadtmeisterschaft am 21./22. Juli beim SV Titania.

In der Vergangenheit hatte oft die Reserve die Farben des Vereins bei den Titelkämpfen hochgehalten – häufig sehr erfolgreich –, aber die gibt es nun ja nicht mehr. Die Spvgg. werde eine Mischung aus den Altjahrgängen der A-Junioren und Spielern aus dem Kader des Westfalenliga-Teams schicken, sagt Hermann Silvers.

 Vorjahressieger GW Erkenschwic und die Mannschaft der Spvgg. treffen bereits am ersten Turniertag aufeinander. In der Vergangenheit machten die beiden häufig den Sieger unter sich aus. Das ist allerdings angesichts des Umbruchs bei den „Fröschen“ und des zusammengewürfelten Teams der Schwarz-Roten diesmal fraglich.

Mehr zur Stadtmeisterschaft 2018

Die erste Mannschaft spielt am 21. Juli um 18 Uhr beim Cranger Kirmes-Cup gegen den SV Wacker Obercastrop. „Da können ja nicht alle Spieler aus dem 24er-Kader auflaufen. Die anderen spielen dann bei der Stadtmeisterschaft“, so Silvers. Wer die Mannschaft an der Esseler Straße betreue, sei noch offen. Cheftrainer René Lewejohann werde in Herne sein. „Ich denke, einer der Co-Trainer Ahmet Inal, David Sawatzki oder Jörg Weißfloh müsste die Mannschaft bei der Stadtmeisterschaft betreuen“, so Silvers. „Die Spieler aus dem Kader der ersten Mannschaft müssen ja beobachtet werden.“

Quelle: Stimberg-Zeitung

Zum Seitenanfang