tus halternOberligist TuS Haltern hat seinen Vorjahreserfolg beim Cranger-Kirmes-Cup wiederholt und sich mit einem 1:0-Sieg im Finale über den DSC Wanne-Eickel den Turniersieg gesichert. Für das einzige Tor der Begegnung zeichnete Stefan Oerterer in der 22. Minute verantwortlich. Das Spiel um Platz drei gewann die Spvgg. Erkenschwick mit einem 4:2-Erfolg über Gastgeber SV Sodingen.  Die Schwarz-Roten waren dabei nach den ersten 45 Minuten völlig verdient mit 0:2 in Rückstand geraten, bogen das Spiel dann aber dank einer starken zweiten Hälfte.

 Der überragende Skandar Soltane erzielte das 1:2  (51.) und legte später das 2:2 auf, das Dennis Drepper erzielte (61.). Denis Kündig brachte die "Schwicker" in der 65. Minute in Führung und erzielte in der Nachspielzeit auch den Treffer zum 4:2-Endstand.

 Trainer René Lewejohann war nach der überzeugenden zweiten Halbzeit zufrieden: "In der ersten Halbzeit haben wir noch zugeguckt, wie die Cranger Kirmes aufgebaut wird, in der zweiten waren wir dann endlich auf dem Platz."

von Olaf Krimpmann / Medienhaus Bauer

 

Spvgg. Erkenschwick: Kunz – Lehmann (34. Heine), Sawatzki, Große-Puppendahl, Weßendorf – Gökdemir, Bastürk (46. Drepper) – Soltane, Hegel (46. Kündig), Gllogjani (74. Conde) – Inal (85. Satin)  

Tore: 0:1 Aydin (22.), 0:2 Abdallah (31.), 1:2 Soltane (52.), 2:2 Drepper (61.), 3:2 Kündig (65.), 4:2 Kündig (90. + 3)  


TuS Haltern: Tantow – Schurig, Kasak, Forsmann, Opiola (65. Eickhoff) – Diericks (67. Scheuch) – Schultze, Albrecht (67. Vennemann), Schultze, Batman (67. Pöhlker) – Oerterer, Hölscher (65. Steinfeld)  

Tor: 1:0 Oerterer (22.)

  

Zum Seitenanfang