stauder soerenAm Mittwoch sprach Trainer Ahmet Inal davon, die Verpflichtung eines höherklassig erfahrenen Torhüters bei der Spvgg. Erkenschwick sei zu 95 Prozent fix, gut 24 Stunden später war der Transfer in trockenen Tüchern. Sören Stauder wechselt zum hiesigen Westfalenligisten. Der 30-Jährige, der zuletzt bei der SpVgg. Vreden das Tor hütete (Westfalenliga Staffel 1), wurde in der Jugend des VfL Bochum ausgebildet und blickt mittlerweile auf 130 Spiele in der Regional- und Oberliga zurück.

 

Sören Stauder, hier noch 2014 im Trikot von RW Ahlen, hütet demnächst am Stimberg das Tor. Foto: Olaf Krimpmann  

 1,92-Mann Stauder ersetzt Philipp Kunz im Tor, der seine Karriere berufsbedingt beendet hat. Der neue Mann zwischen den Pfosten soll wie sein Vorgänger auf Anhieb eine Führungsfigur im künftigen Kader der Schwarz-Roten sein, wie der Klub mitteilt.

von Olaf Krimpmann / Medienhaus Bauer

Zum Seitenanfang