neue Spieler 2019Am Mittwochabend ist die Spvgg. Erkenschwick in die Saison-Vorbereitung gestartet. Trainer Ahmet Inal musste zwar auf drei urlaubende Spieler verzichten, konnte aber alle fünf externe Neuzugänge sowie zwei Spieler aus der U19 begrüßen. Dzenan Pilica (DSC Wanne-Eickel/defensives Mittelfeld), Sören Stauder (SpVgg. Vreden/Tor), Andreas Ovelhey (TSV Marl-Hüls/Abwehr), Tolga Cengelcik (offensives Mittelfeld) und Sami Bouachria (SV Horst-Emscher 08) waren pünktlich dabei, dazu kamen aus der U19 Leon Stöhr und Behnan Sarikiz.

 

Unverändert bleibt es dabei, dass der Verein drei Positionen im Kader noch besetzen will, nach Möglichkeit mit Spielern, die das Potenzial haben, sofort Stammkraft zu werden. Trainer Ahmet Inal bittet die Anhänger in der Sache um Geduld: "Die drei Transfers müssen zu einhundert Prozent passen."

Sonntag nächster Woche gibt es die große Saisoneröffnung

Vielleicht klappt das ja bis Sonntag nächster Woche. Immerhin hat sich der Klub dazu aufgerafft, am Sonntag kommender Woche, 14. Juli, an eine alte Tradition anknüpfen zu wollen. Dann steht eine große Saisoneröffnung auf dem Programm mit Fragerunde an die Spieler und Testspielen.

Die Partie der Westfalenligamannschaft gegen den SV Schermbeck wurde eigens dafür von Samstag auf Sonntag (16 Uhr) verlegt.

von Olaf Krimpmann / Medienhaus Bauer

Zum Seitenanfang