cengelcik tolga 4Die Spvgg. Erkenschwick hat das erste Testspiel bestritten. Beim SV Horst-Emscher 08 kamen die Fußballer vom Stimberg zu einem 2:2. Der Landesligist aus Gelsenkirchen war vor der Pause 2:0 in Führung gegangen (37.; 42.), wobei jeweils die linke Erkenschwicker Abwehrseite nicht gut aussah. Hier hatte Trainer Ahmet Inal improvisieren müssen, da ihm nur 14 Spieler zu Verfügung standen. Urlaubsbedingt hatte unter anderem David Sawatztki gefehlt, der die linke abwehrseite besetzen kann.

 

Conde trifft im Doppelpack

Nach der Pause wirkte Horst-Emscher weiter zielstrebiger als die Gäste, wovon unter anderem zwei Lattentreffer zeugen (49.; 56.). Nach einer Stunde aber waren die Gäste im Spiel.

Zweifacher Torschütze war Timo Conde: Erst legte Skadnar Soltane dem Erkenschwicker Stürmer ein Tor auf (60.), dann war es Hakan Gökdemir (85.). Spvgg.-Torhüter Florian Gabisch parierte einen von ihm selbst verschuldeten Foulelfmeter (75.).

von Olaf Krimpmann / Medienhaus Bauer

Zum Seitenanfang