gllogjani bernad 14Die Hoffnung, dass der klare 4:0-Derbyerfolg der Spvgg. der „Dosenöffner“ für die bisher verkorkste Saison war, ist groß. Immerhin: Die Euphorie ist an den Stimberg zurückgekehrt. Im Heimspiel um 15 Uhr gegen Schlusslicht YEG Hassel – die Gelsenkirchener holten durch das 1:1 gegen Hohenlimburg aus der Vorwoche erst einen Zähler – will die Mannschaft von Trainer Ahmet Inal nun nachlegen. „Wir wissen, dass wir noch einige Punkte aufzuholen haben und wir schon zu viele verschenkt haben. Deshalb ist es umso wichtiger, dass wir dem Gegner klarmachen, dass wir zuhause wieder eine Macht werden wollen und uns hier niemand unsere Punkte klaut“, sagt Inal.

Zum Seitenanfang