copyright Stimberg-ZeitungSchalke 04 gegen die Spvgg. Erkenschwick – noch ein Revierderby. Eins, das es lange nicht gegeben hat. Und das es am Dienstag, 5. Oktober, wieder geben wird.Trainer Felix Magath gab gestern sein Okay: Die königsblaue Bundesliga-Mannschaft wird zu einem Freundschaftsspiel am Stimberg antreten. Dass Magath aber nicht mit allen Stars antreten wird, ist abzusehen.
Neuer, Rakitic oder Huntelaar werden für die EM-Qualifikationsspiele ihrer Länder freigestellt, die Anfang Oktober anstehen. Alle anderen müssen sich am Stimberg beweisen, wie der dann wohl wieder fitte Christoph Metzelder oder aber der spanische Altinternationale Raúl.
„Die Zusage, dass Schalke mit allen Spielern kommen wird, die im Kader stehen – sofern sie da sind –, haben wir“, so Spvgg. Erkenschwicks Geschäftsführer Wolfgang Urbanczyk. Eingestielt hatte die Partie im übrigen Stefan Blank, der Sportliche Leiter der Schwarz-Roten, der bereits am Freitag eine erste Zusage von Schalkes Co-Trainer Seppo Eichkorn erhalten hatte.
Wie groß die Kulisse sein wird, mit der der NRW-Ligist am 5. Oktober rechnen darf, ist noch offen. Da der Vizemeister aber sein überraschendes Gastspiel nicht an finanzielle Forderungen knüpft, werden für die nicht auf Rosen gebettete Spielvereinigung auf jeden Fall ein paar Euro übrig bleiben.
Zum Seitenanfang