kilian3Ende der Ferien, Auftakt zu einer vermutlich schweißtreibenden Vorbereitung in der westfälischen Oberliga. Am Stimberg bittet Trainer Magnus Niemöller am Mittwoch zum Aufgalopp. Und der muss erst einmal seine Spieler aufrichten: „Die Jungs sind traurig, dass die Hallensaison vorbei ist.“ Bei vier Turnierteilnahmen stand die Spvgg. viermal im Endspiel, zweimal gewann sie das Turnier. Wichtiger aber für den Übungsleiter ist: „Wir sind ohne Rote Karte und Verletzungen durch die Hallensaison gekommen.“

Das führt zu dem glücklichem Umstand, dass Niemöller am Mittwoch mit dem kompletten Kader in die Vorbereitung starten kann.

Für Trainer Niemöller ist Tim Kilian wie ein Neuzugang

In dem es dann sogar casino online einen „Neuzugang“ geben wird: „Nachdem uns Tim Kilian in der gesamten Hinrunde gefehlt hatte, sehe ich seine Rückkehr wie einen Neuzugang an“, sagt der Trainer. Ansonsten wird sich personell am Stimberg nichts ändern. Große Not hat die Spvgg. keine, und einen Spieler, „der nicht nur Mitläufer wäre, sondern uns nach vorne brächte, sehe ich im Moment nicht“, sagt der Trainer.

Der versichert, es für den Rest der Saison wie gewohnt ohne Druck anzugehen. „Es gibt bei uns weder eine Plan O wie Oberliga noch einen Plan R wie Regionalliga“, so der Trainer des Tabellenzweiten. Es bleibt damit dabei: Alles kann, nichts muss.

von Olaf Krimpmann

Übersicht Vorbereitung:

Mittwoch, 8. Januar, 19.00 Uhr: Trainingsauftakt Rückrunde

  • Dienstag, 14 Januar, 19:30 Uhr: FS-Spiel gegen Jahn Hiesfeld (NRL)
  • Sonntag, 19. Januar, 13.30 Uhr: FS-Spiel gegen SV Hönnepel/Niedermörnter (NRL) 
  • Samstag, 25. Januar, 16.00 Uhr: FS-Spiel gegen SC Wiedenbrück (RL-West) 
  • Sonntag, 2. Februar, 14.00 Uhr: FS-Spiel gegen SV Sevelen (BL-Niederrhein)
  • Freitag, 7. Februar, 19.15 Uhr: FS-Spiel gegen FV Hombruch (WL)
  • Sonntag, 9. Februar, 14.30 Uhr: FS-Spiel gegen SuS Stadtlohn (WL)

Sonntag, 16. Februar, 15.00 Uhr: Meisterschaftsspiel bei Westfalia Rhynern.

Zum Seitenanfang