muellermarcel4Die Spvgg. bangt vor dem Auswärtsspiel beim ASC Dortmund um den Einsatz von Marcel Müller. Der Torhüter hat sich beim 1:0-Erfolg im Oberliga-Spitzenspiel gegen den TuS Erndtebrück eine Beckenprellung zugezogen. Vorsichtshalber hat der 23-jährige Anfang dieser Woche mit dem Training ausgesetzt. Sollte Müller nicht fit werden, so wäre das ein Verlust für die Elf von Trainer Magnus Niemöller.

Der 1,91 m großer Torhüter stand bisher in allen neun Oberliga-Spiele im Erkenschwicker Kasten und ist seit nunmehr 475 Minuten unbezwungen: Seinen letzten Treffer kassierte Müller bei der 0:1-Niederlage beim FC Eintracht Rheine am 7. September.

 

Zum Seitenanfang