niemoeller23Drei freie Tage am Stück, und das mitten in der Saison, wollte Erkenschwicks Trainer Magnus Niemöller seinen Mannen dann doch nicht gönnen. Nach der Spielabsage am Freitagabend in Stadtlohn strich der Übungsleiter seinen Jungs den freien Sonntag und bat zum Training.

 

 

Am kommenden Wochenende wartet mit dem SV Zweckel schließlich die nächste sportliche Herausforderung.

 Um im Fluss zu bleiben, haben die Schwarz-Roten für den morgigen Dienstag (20. Oktober) ein Testspiel beim TuS Haltern vereinbart. Der Anstoß auf dem Kunstrasenplatz in der Stauseekampfbahn erfolgt um 19 Uhr.

 Am Montagvormittag hat Oberliga-Staffelleiter Reinhold Spohn den Eingang des Erkenschwicker Protestes gegen die kurzfristige Spielabsage am Freitag in Stadtlohn bestätigt. Der Funktionär hat die Angelegenheit an die Verbandsspruchkammer weitergeleitet.

Zum Seitenanfang