Die Spvgg Erkenschwick zieht weiter ihre Kreise an der Spitze der Westfalenliga 2. Der Liga-Neuling besiegte Langscheid/Enkhausen mit 3:1. Der FC Recklinghausen und DSC Wanne-Eickel bleiben mit Siegen auf den Fersen der "Schwicker". Der größte Sprung in der Tabelle gelang dem ASC Dortmund, der von Rang 16 auf 11 kletterte, und Brambauer, das von 15 auf 10 sprang. Der 8. Spieltag, alle Spiele, alle Tore.  .
  
 
BV Brambauer – Teutonia SuS Waltrop 3:0
Tore:
1:0, 2:0 Dennis Stolzenhoff (3./7.), 3:0 Dominik Hanke (65.) -
Zuschauer: 512
 
SSV Mühlhausen – TuS Ennepetal 1:2
Tore:
1:0 Sitki Üstin (4.), 1:1 Radek Dorszewski (28.), 1:2 Christian Pajdzik (88.)
Zuschauer: 200
 
SpVg Olpe – DJK TuS Erndtebrück 3:0
Tore:
1:0 Kristoffer Thomassen (21,), 2:0 Thomas Rath (23.), 3:0 Mario Stenmans (66.)
Zuschauer: 150
 
VfL Schwerte – SV Herbede 1:1
Tore: 
0:1 Daniel Beckmann (11.), 1:1 David Flamme (41./Foulelfmeter)
Zuschauer: 200
 
SF Oestrich-Iserlohn – Hombrucher SV 4:0
Tore:
1:0 Serafettin Sarisoy (37.), 2:0 Sven Stiesberg (66.), 3:0 Christian Werner (77.), 4:0 Serafettin Sarisoy (85.)
Rote Karte: Dennis Szugsil (57./ Hombruch) wegen Tätlichkeit
Zuschauer: 300
 
Spvgg Erkenschwick – SuS Langscheid/Enkhausen 3:1
Tore:
0:1 Thomas Falkowski (Eigentor / 29.). 1:1 Max Bönninghausen (57.), 2:1 Tobias Bockhoff (76.), 3:0 Alexander Glembotzki (90.) -
Zuschauer: 400
 
FC 96 Recklinghausen – FC Borussia Dröschede 3:1
Tore:
1:0, 2:0 Bastian van den Boom (44./ 61.), 2:1 Fisnik Zejnullahu (87.), 3:1 Frederik Donkor (90.+2)
Besonderes Vorkommnis: Frederik Donkor (84./ Recklinghausen) scheitert per Foulelfmeter an Müssig
Zuschauer: 90
 
SC Hassel – DSC Wanne-Eickel 1:4
Tore:
0:1 Jens Wolf (8.), 1:1 Alexander Schlüter (52.), 1:2 Pascal Langer (56./ FE), 1:3 Jens Wolf (84.), 1:4 Franco Pepe (90.)
Zuschauer: 150
 
SF Siegen II – ASC 09 Dortmund 1:2
Tore:
1:0 Torben Schneider (7.), 1:1 Dominik Behrend (30.), 1:2 Christian Kinder (67.)
Zuschauer: 200
Zum Seitenanfang