SV Lippstadt - Spvgg. Erkenschwick 1:3 (1:0)

Die Schwarz-Roten lieferten in der zweiten Halbzeit ein bärenstarkes Spiel ab und gewinnen verdient. Davon war, nach den negativen Meldungen innerhalb der Woche, nicht unbedingt von auszugehen. Doch dieses Team beweist einmal mehr absolute Charakterstärke und verlässt den Bruchbaum mit drei Punkten im Gepäck.

  • Lippstadt: Drees - Lübbers, Traufetter (62. Holz), Majic (85. Elitok), Kaldewey, Parensen, Kolodzig, Langesberg, Kickermann, Jevric, Lausch (77. Meuter) - Trainer: Fröhlich
  • Spvgg.: Müller - Basile, Batman, Nils Eisen, Oerterer (88. Mirko Eisen), Sawatzki (46. Kilian), Grummel (77. Kasak), Rosenkranz, Forsmann, Feldkamp, Schurig - Trainer: Niemöller
  • Tore: 1:0 Traufetter (11.), 1:1 Oerterer (49.), 1:2 Oerterer (66.), 1:3 Rosenkranz (81.)
  • SR: Bernd Westbeld (Harsewinkel)
  • Zuschauer: 513
Zum Seitenanfang