SV Westfalia Rhynern - Spvgg. Erkenschwick  0:1 (0:0)

  • Rhynern: Hahnemann - Debowiak, Tran (48. Schmidt), Kücükyagci, Kleine, Cieslak, Bengsch, Michler (57. Kastner), Gambino, Arenz, Kaiser - Trainer: Mehnert
  • Spvgg.:  Müller - Kasak, Basile, Batman (78. Mirko Eisen), Nils Eisen, Oerterer (89. Sawatzki), Rosenkranz (86. Grummel), Forsmann, Feldkamp, Schurig, Nebi - Trainer: Niemöller
  • Tor: 0:1 Mirko Eisen (86.)
  • SR: Selim Erk
  • Zuschauer: 400

Der Wahnsinn geht weiter. Die Spvgg. Erkenschwick gewinnt ihr neuntes (!) Spiel in Folge mit 1:0 bei Westfalia Rhynern. Unfassbar. Eigentlich sah alles nach einem torlosen Unentschieden aus. Doch dann schlug Mirko Eisen zu.

Zum Seitenanfang