Spvgg. Erkenschwick - SuS Neuenkirchen  1:2 (0:1)

  • Spvgg.: Müller - Kasak (64. Kilian), Basile, Kokot, Batman, Nils Eisen, Oerterer, Sawatzki (64. Mirko Eisen), Grummel (64. Sammerl), Rosenkranz, Nebi - Trainer: Niemöller
  •  Neuenkirchen: Fischer - Osterhaus, Nesar, Schlüter, Seidel (77. Sandmann), Braininger (90. Heckmann), Husmann, Mümken, Janning, Wessels, Nieweler - Trainer: Wehmschulte
  • Tore: 0:1 Husmann (45.), 0:2 Husmann (75.), 1:2 Batman (78.)
  • SR: Stefan Tendyck
  • Zuschauer: 130

Nach neun Siegen in Folge musste die Spvgg. eine bittere Heimniederlage einstecken. Der SuS Neuenkirchen entführte beim 2:1-Sieg alle drei Punkte aus dem Stimbergstadion. Erkenschwick bestimmte in den ersten 45 Minuten klar das Geschehen und Neuenkirchen ging mit dem ersten eigenen Torschuss glücklich in Führung. Nach der Pause erhöhte der SuS dann nach einem Konter auf 2:0, doch die Schwicker kamen nochmal heran. Zum Ausgleich sollte es aber nicht mehr reichen. Eine unnötige Niederlage.

Zum Seitenanfang