Spvgg. Erkenschwick - DSC Arminia Bielefeld II 1:3 (1:1)

  • Spvgg.: Müller - Basile (46. Kasak), Kilian, M. Eisen, N. Eisen, Oerterer, Grummel (68. Batman), Rosenkranz (68. Kokot), Forsmann, Schurig, Nebi - Trainer: Niemöller
  • Bielefeld II: Balkenhoff -  Wehmeier (63. Danner), Dittrich, Kleit, Kasumovic, Kraft, Lücke, Schneck, Tosun (77. Mrozek), Rinke, Gecim (87. Chantzopoulos) - Trainer: Scherning
  • Tore: 1:0 Basile (13.), 1:1 Gecim (42.), 1:2 Tosun (59.), 1:3 Gecim (74.)
  • SR: Jens Jeromin
  • Zuschauer: 150

Bielefeld nimmt drei Punkte aus Erkenschwick mit und das noch nicht einmal unverdient. Schade, denn sowohl Sprockhövel (2:2 in Rhynern) als auch Siegen (1:2 in Schermbeck) haben Federn gelassen. Umso ärgerlicher ist die heutige Heimniederlage der Schwicker.

Zum Seitenanfang