logo westfalenpokal neuDas Westfalenpokal-Spiel zwischen der Spvgg. Erkenschwick und Topfavorit Preußen Münster im Stimberg-Stadion am Samstag, 3. September, ist abgesagt. Dies teilte Klaus Overwien, Pokalspielleiter des westfälischen Fußballverbandes, am Donnerstag mit.

Gegen die Ansetzung des alten westfälischen Schlagers für den 3. September gibt es Sicherheitsbedenken. Offenbar stehen am fraglichen Termin aufgrund vieler anderer Einsätze nicht genügend Polizeikräfte zur Verfügung. „Wenn wir einen solchen Hinweis bekommen, haben wir keine Wahl: Dann müssen wir reagieren“, sagte Klaus Overwien (Waltrop).

Daraus ergibt sich dann auch, dass das eigentlich für den 4.9. angesetzte Meisterschaftsspiel gegen den ASC Dortmund nicht verlegt werden muß, sondern an diesem Tage um 15 Uhr stattfindet.

Unklar ist, wann die Westfalenpokal-Begegnungen gegen den Drittligisten Preußen Münster ausgetragen wird. Das Spiel unter der Woche anzusetzen ist bekanntlich nicht möglich, das Stimberg-Stadion verfügt nicht über Flutlicht. Das nächste spielfreie Wochenende in der 3. Liga ist erst am 8./9. Oktober.

Dieses Datum fasst nun Klaus Overwien ins Auge: „Aber da beginnen wir wieder bei Null.“ Das heißt: Staffelleiter Reinhold Spohn und Oberliga-Gegner müssen mitspielen. Am 9. Oktober ist eigentlich SuS Neunkirchen am Stimberg zu Gast

Zum Seitenanfang