avci ridvanBitter, bitter. In letzter Minute verliert die Spvgg. Erkenschwick das Spitzenspiel in der Westfalenliga 2 gegen den Holzwickeder SC mit 1:2. Nico Berghorst traf nach einem kapitalen Fehler der Stimberg-Elf in der 90. Minute. Ridvan Avci hatte die Schwarz-Roten in der 18. Minute per Foulelfmeter vor 300 Zuschauern in Führung gebracht, Berghorst für Holzwickede in der 56. Minute ausgeglichen.

 

 

 

Spvgg. Erkenschwick - Holzwickeder SC 1:2 (1:0)

Sspvgg erkenschwick 2014pvgg.: Kunz - Konarski, Hildholzwickeder scwein (56. Soltane), Avci (72. Filipovic), Weßendorf, Tottmann, Mandla, Sawatzki, Lehmann, Große-Puppendahl, Bamba - Trainer: Allali.

  • HSC: Beinsen - Pfaff, Bouasker, Dupke, Schultze, Schultze-Adler (85. Hibbeln), Üstün, Gohr, Mertens (65. Wittchen), Hahne, Berghorst - Trainer: Schmeing.  
  • Tore: 1:0 Avci (17. Foulelfmeter) 1:1 Berghorst (62.), 1:2 Berghorst 90.).
  • Schiedsrichter: Engelmann (Iserlohn)
  • Zuschauer: 220
Zum Seitenanfang