vestia distelnFußball-Bezirksligist SV Vestia Disteln überlässt nichts dem Zufall. So hat der Verein nun bereits das „Halbfinale“ seines zweiten Rewe-Kramer-Cups im kommenden Januar ausgelost. Am Sonntag, 20. Januar, trifft zunächst der Gastgeber Vestia Disteln auf die Spvgg. Erkenschwick. Im Anschluss spielt Oberligist TuS Haltern gegen den DSC Wanne-Eickel. Der Westfalenligist ist der Titelverteidiger: Wanne hatte Anfang des Jahres die erste Auflage im Elfmeterschießen gegen die Spvgg. gewonnen. Mit dem Turnier will der SV Vestia etwas Abwechslung in die Wintervorbereitung bringen. Bei einer Zeit von 2x30 Minuten pro Partie steht jede Mannschaft garan­tiert zwei Stunden auf dem Feld.

Zum Seitenanfang