Westfalenliga 18. Spieltag

Spvgg. Erkenschwick - FC Iserlohn 0:3 (0:2)

spvgg erkenschwick 2014fc iserlohnSpvgg.: Gabisch - Ilias (58. Drepper), Große-Puppendahl, Konarski, Weßendorf (71. dos Santos) - Lehmann, Sawatzki, Soltane, Binias, Glllogjani - Mandla (15. Conde) - Trainer: Ahmet Inal

FC Iserlohn: Dreesen - Wilmanns, Deppe, Merz, Meckel, Beilfuß (86. Wilke), Herder, Ernst, Lenz (90. Antunes Gouveia Fernandes), Enzmann, Zottl (89. Friedberg) - Trainer: Christian Hampel

  • Tore: 0:1 Philipp Herder (45.+2), 0:2 Johannes Zottl (56.), 0:3 Johannes Zottl (84.)
  • Schiedsrichter: Marius Lehmann (Lippstadt)
  • Zuschauer: 66

Pech für die Stimberg-Elf: Phillip Mandla scheidet ohne Fremdeinwirkung mit einer Knieverletzung aus (15.).

Zum Seitenanfang