Drucken

 

Drei glanzvolle Punkte heimsten die Schwicker beim sehenswerten 3:0-Sieg gegen den Lüner SV ein.

Westfalenliga 24. Spieltag

Spvgg. Erkenschwick - Lüner SV 3:0 (0:0)

spvgg erkenschwick 2014Spvgg.: Kunz - Ilias, Mandla (59. Binias), Konarski, Weßendorf (74. Tottmann) - Große-Puluener svppendahl,  Gökdemir (80. Heine) - Sawatzki, Soltane, Gllogjani - Conde - Trainer: Ahmet Inal

Lüner SV: Fischer - Denizci (46. Lahr), Siljeg (73. Basic), Memic, Temur, Drees, Rustige (73. Reis), Pfennigstorf, Acar, Ibeme logo rot, Ramsey - Trainer: Mario Plechaty

  • Tore: 1:0 Timo Conde (51.), 2:0 Bernad Gllogjani (70.), 3:0 Skandar Soltane (77.)
  • Schiedsrichter: Lasse Lütke-Kappenberg (Amelsbüren)
  • Zuschauer: 145
  • Rote Karte: Adjany Ibeme (50. Min. / Lünen) wegen Notbremse.