Es lief denkbar schlecht für die Spvgg. am 26. Spieltag: Trotz einer 2:0-Führung endete die Partie gegen Wickede mit einer 2:3-Schlappe und obendrauf verletzte sich Timo Conde schwer.

Westfalenliga 26. Spieltag

Spvgg. Erkenschwick  - BV Westfalia Wickede 2:3 (2:0)

spvgg erkenschwick 2014westfalia wickedeSpvgg.: Gabisch - Tottmann, Heine, Konarski, Weßendorf - Gökdemir, Sawatzki, Lehmann (Drepper 78.), Sawatzki, Große-Puppendahl, Gllogjani - Conde (35. Soltane) - Trainer: Ahmet Inal  

Wickede: Wegner - Lüder, Tielker, Konya, Fels, Homann, Jcen (65. Lewandowski), Justice Agyeman (46. Erdogan), Dieckmann, Cakir (88. Jäkel), Toetz - Trainer: Alexander Gocke

  • Tore: 1:0 Bernad Gllogjani (25.); 2:0 Hakan Gökdemir (37. Handelfmeter); 2:1 Robin Dieckmann (71.); 2:2 Mehmet Erdiogan (77.), 2:3 Mehmet Erdogan (82.)
  • Schiedsrichter: Florian Schreiber (Siegen)
  • Zuschauer: 149 (Jule-Ludorf-Sportanlage)
Zum Seitenanfang