eintracht dattelnAlles rund um DJK Eintracht Datteln

Letztes Spiel gegeneinander:

Kreispokal 2. Runde

Mittwoch 14. August 2014 (A) 6:1

Navigationsadresse: Südring 150. 45711 Datteln

 

zur Homepage von DJK Eintracht Datteln
Der Verein
gegründet: 1920    Vereinmsfarben: rot-weiß

Derzeitige Ligazugehörigkeit:logo kreisligaKreisliga A2

1920 schuf Carl Mostert die "Deutsche Jugendkraft" (DJK), den Reichsverband für Leibesübungen Eintracht Datteln. 1928 gab es einen stolzen Erfolg : den Gewinn der Amtsmeisterschaften. Die größte Leistung vollbrachte später aus der Leichtathletikabteilung Fritz Vogelsang, als er im Zehnkampf Deutscher Meister der DJK wurde.

Einen entscheidenden Einschnitt gab es 1934, als die Vereinstätigkeit aus politisch-ideologischen Gründen verboten wurde. Ungebrochen war aber die Lebenskraft des Vereins, als es 1953 weiterging. Schon 1954 wurde die 1. Mannschaft Kreismeister.

Sportlicher Verlauf:

1957 schaffte man den Aufstieg in die höchste Spielklasse (Gauklasse). Den begehrten Carl-Mostert-Pokal gewann die erste Mannschaft in den Jahren 1963 und 1967, die 2. Mannschaft im Jahre 1964. Als der eigenständige Spielbetrieb in der Verbandsringgemeinschaft eingestellt werden mußte, schloß sich der Verein dem Westdeutschen Fußball und Leichtathletikverband an. Schon im 2. Anlauf - ausgerechnet im Jubiläumsjahr 1970 - wurde der Aufstieg in die höhere Spielklasse geschafft.

In der Saison 2013/14 gelang den Kanalstädter der Aufstieg in der Bezirksliga.

Seit 2016/2017 ist die Heimat wieder die Kreisliga A.

Die letzten Jahre in Zahlen:
Saison Liga Platz  Sp. Pkt. 
2002/2003 Landesliga 4 11 30 41
2003/2004 Landesliga 4 14 30 32
2004/2005 Bezirksliga 12 6 30 46
2005/2006 Bezirksliga 12 12 28 34
2006/2007 Bezirksliga 12 14 30 36
2007/2008 Kreisliga RE A Ost 1 30 73 
2008/2009 Bezirksliga 15 5 30 55
2009/2010 Bezirksliga 15 8 32 46
2010/2011 Bezirksliga 15 5 30 47
2011/2012 Bezirksliga 15 13 30 27
2012/2013 Kreisliga RE A3 3 30 61
2013/2014 Kreisliga RE A2 1 32 71
2014/2015 Bezirksliga 9 11 30 37
2015/2016 Bezirksliga 9 16 30 11
 
Sportplatz Südring
Kapazität: 1.200

stadion eintracht DattelnIm Jahr 1960 wurde der vereinseigene Sportplatz fertiggestellt. 1966 wurde das Umkleidehaus eingeweiht.

Die Anlage besteht aus einen Rasen- und einen Tennenplatz der eine Flutlichtanlage hat.

 
Wegbeschreibung
Navigationsadresse: Südring 150. 45711 Datteln
 
Unsere Bilanz gegen DJK Eintracht Datteln

icon bilanzBisher spielten die beiden Mannschaften noch kein Meisterschaftsspiel gegeneinander.


logo KreispokalDafür traten wir im Kreispokal bereits zweimal gegeneinander an:

Kreispokal-Viertelfinale: Donnerstag, 5. September 2013 (Sportplatz Südring):

DJK Eintracht Datteln - Spvgg. Erkenschwick 1:7 (1:2)

  • Datteln: Walter – Hölscher, Zepanski, Döllert, Stolzenberg (58. Ludwiczak) – Peveling, Liese, Haas (84. Ayhan), Schroeder (54. Dworniczak), Olschewski – Masalewski
  • Spvgg.: Müller – Kokot, Eisen, Basile, Forsmann – Rosenkranz (65. Sawatzki), Ostdorf, Fricke, Weißfloh – Westerhoff – Oerterer
  • Schiedsrichter: Rehermann (PSV Recklinghausen)
  • Zuschauer: 200
  • Tore: 0:1 Oerterer (17.), 0:2 Fricke (23.), 1:2 Liese (45. HE), 1:3 Rosenkranz (50.), 1:4 Weißfloh (56.), 1:5 Eisen (67. FE), 1:6 Fricke (71.), 1:7 Westerhoff (89.).

Kreispokal 2. Runde: Mittwoch, den 13. August 2014, 19 Uhr (Sportplatz Südring):

DJK Eintracht Datteln - Spvgg. Erkenschwick 1:6 (0:2)

  • Spvgg.: Oberwahrenbrock - Kasak (71. Weißfloh), Forsmann, Eisen (58. Basile), Robers, Sawatzki, Rosenkranz, Feldkamp (71. Sammerl), Opiola, Batman, Oerterer 
  • Schiedsrichter: Michael Rehermann
  • Tore: 0:1 Forsmann (31), 0:2 Oerterer (40.FE), 1:2 Klose (65.), 1:3 Oerterer (70.), 1:4 Robers (73.), 1:5 Basile (80.), 1:6 Basile (85.) 
 
 
Zum Seitenanfang