sv bergisch gladbach 09Alles rund um SV Berg.-Gladbach

Letzte Spiele gegeneinander:

NRW-Liga: So 28.11.2010 (H) 2:3

NRW-Liga: So 22.05.2011 (A) 0:1

Navigationsadresse: Paffrather Str. 133 - 51465 Bergisch Gladbach

 

zur Homepage des SV Bergisch-Gladbach
Der Verein
Gegründet: 03.09.1909   Vereinsfarben: rot-weiß-grün

Derzeitige Ligazugehörigkeit:Logo Fußball-Verband Mittelrhein svg

Mittelrheinliga

 Der Ursprung wurde 1909 durch den FC 09 Bergisch Gladbach gelegt. Dieser fusionierte am 22. Januar 1919 mit dem TSV Zanders Bergisch Gladbach zum SV 09 Bergisch Gladbach. 1969 schlossen sich der damalige Bezirksligist SF Paffrath mit BW Hand und dem SSV Katterbach zur SSG Bergisch Gladbach zusammen. SSG und SV 09 Bergisch Gladbach schlossen sich dann 1973 zur SSG 09 Bergisch Gladbach zusammen. Seit Sommer 2007 wurde der Verein nur noch Bergisch Gladbach 09 genannt, allerdings existierte laut Satzung noch das Kürzel SSG. Im April 2008 wurde eine erneute Namensänderung beschlossen, der Verein heißt nun SV Bergisch Gladbach 09 e.V.

Sportlicher Verlauf:

Neben die neun Deutsche Meistertitel der Frauenabteilung ist der größte Erfolg der Männerfußballabteilung der Gewinn der Amateurmeisterschaft im Jahre 1953 durch einen 3:2 Sieg gegen den Homberger SV 03. In den 50er Jahren spielte der SV 09 in der zweithöchsten Spielklasse (2. Oberliga West) und erreichte in der Saison 50/51 den dritten Platz. 1954 stand man im Viertelfinale des DFB-Pokals gegen den VfB Stuttgart. Nach einem 1:1 n.V. im ersten Spiel wurde das Wiederholungsspiel mit 0:6 verloren. Im Jahr 2012 gelang in der Relegation gegen die SG Wattenscheid 09 der Aufstieg in die Regionalliga, aus der man im Jahr darauf jedoch wieder abstieg.

 
Größte Erfolge:
  • Deutscher Amateurmannschaft 1953
  • Viertelfinalist DFB-Pokal 1954
  • Aufstieg in die Regionalliga 2012
Die letzten Jahre in Zahlen:
Saison Liga Platz  Sp. Pkt. 
2004/2005 Verbandsliga Mittelrhein 6 28 44
2005/2006 Verbandsliga Mittelrhein 1 30 61
2006/2007 Oberliga Nordrhein 12 34 45
2007/2008 Oberliga Nordrhein 17 34 28
2008/2009 Verbandsliga Mittelrhein 1 30 70
2009/2010 NRW-Liga 9 36 47
2010/2011 NRW-Liga 12 33 37
2011/2012 NRW-Liga 9 34 55
2012/2013 Regionalliga West 18 38 39
2013/2014 Mittelrheinliga 5 30 45
2014/2015 Mittelrheinliga 10 30 37
2015/2016 Mittelrheinliga 3 30 53
 
Die Heimstätte: Belkaw-Arena
Kapazität: 10.500 (davon ca. 1.800 überdachte Sitzplätze)
belkaw arenaDie erste Mannschaft trägt ihre Heimspiele im Stadion An der Paffrather Straße aus, welches allerdings seit September 2005 den Namen BELKAW-Arena trägt.

1932/33 gab es den ersten Sportplatz auf der Fläche des heutigens Stadions; das damalige Waldstadion bot 300 Zuschauern Platz. Nachdem dieses durch den Krieg zerstört wurde, erfolgte in den 50er Jahren ein Neubau. Die Kapazität des Kreisstadtstadions betrug 12.000 Zuschauer, die nur im Endspiel um die Deutsche Fussballmeisterschaft der Frauen 1979 (1:0 Sieg gegen Bayern München) vollständig ausgereizt werden konnte.

Mitte der 80er Jahre entstand das heutige Stadion, am 27. September 1986 wurde es offiziell eingeweiht.

Recht ansehnliches Stadion mit erstaunlicher Größe. Eine breite Laufbahn und eine Flutlichtanlage sind vorhanden. Die Tribüne ist mit ihrem Zickzackdach recht markant. Das restliche Stadionrund ist durch Stehränge an der Seite umschlossen.

Gastronomie: Im Stadion gibt es in Normalfall zwei Cateringsstände, einen am Eingang einen auf der Tribüne. Das Angebot geht von der üblichen Stadionwurst, Softdrinks und Kaffee bis zum frischen Fassbier. Besonders erwähnen sollte man, dass es auch (selbstgebackenen) Kuchen zu kaufen gibt.
Wegbeschreibung
Navigationsadresse: Paffrather Str. 133 - 51465 Bergisch Gladbach
AutobahnA43 Richtung Wuppertal (40,4 km), auf die A1 (30,0 km),  Ausfahrt 97-Burscheid auf B232 in Richtung Berg. Bei Höhestraße/B232 links abbiegen (Schilder nach Hilgen), an der Ampelkreuzung auf der B51 rechts weiter Richtung Bergisch Gladbach / Leverkusen. Nach Durchfahrt von zwei kleinen Ortschaften links Richtung Bergisch Gladbach / Altenberg. In Altenberg rechts nach Odenthal. Dort im Kreisverkehr weiter der Beschilderung Bergisch Gladbach folgend. Durch die Ortschaft Voiswinkel weiter geradeaus. An der 1. Ampelkreuzung nach dem Ortsschild Bergisch Gladbach rechts auf der B506 bis zur 2. Ampelkreuzung (2,0 km). Hier links abbiegen, dann geradeaus bis zur BELKAW-Arena. Es gibt vor dem Stadion ca. 35 Parkplätze. Bei Spielen mit großem Andrang wird der benachbarte Aschenplatz als Parkplatz genutzt. Als Alternative stehen die Parkpläze eines Getränke bzw. Baumarktes in Stadionnähe zur Verfügung.
 Wegstrecke: 93,0 km   Fahrzeit: 1 Stunde, 13 Minuten  
Unsere Bilanz gegen SV Bergisch-Gladbach
 icon bilanzDie Bilanz im Detail
 
Zum Seitenanfang