borussia droeschedeAlles rund um Borussia Dröschede

Letzte Spiele gegeneinander:

Westfalenliga: So 13. Dez. 2009 (H) 1:0  

Westfalenliga: So 30. Mai 2010 (A) 1:3

Navigationsadresse: Am Südenberg 36a, 58644 Iserlohn

zur Homepage von Borussia Dröschede
Der Verein
 gegründet: 1911

Derzeitige Ligazugehörigkeit:logo landesligaLandesliga 2

 Schon im Jahre 1909 wurde in Dröschede durch zwei Vereine der Ballsport betrieben. Zwar nicht im Sinne des heutigen Fußballs, sondern durch Ring-Treten. Ein selbstgefertigter Ball musste durch einen Eisenring getreten werden. Den Sieger stellte die Mannschaft mit den meisterzielten Treffern. Diese Spiele wurden regelmäßig bis 1911 im Wettspiel durchgeführt. 1911 schlossen sich dann diese beiden Mannschaften zu dem noch heute bestehenden F.C. Borussia Dröschede zusammen.

Im Jahre 1936 schlossen sich Borussia Dröschede und der Turnverein TuS 06 Dröschede zusammen und spielten unter dem Namen TuS 06 Dröschede. In Folge des zweiten Weltkrieges ruhte der Spielbetrieb von 1939 bis 1946.

1951 löste sich die Fußballabteilung vom TuS 06  Dröschede  und spielte ab 1953 unter dem alten Namen F.C. Borussia Dröschede 1911. Durch Spielermangel ruhte der Spielbetrieb von 1957 bis 1962.

Sportlicher Verlauf:

1963 begann man den Spielbetrieb mit einer Seniorenmannschaft und einer Jugendmannschaft neu. Man begann in den untersten Spielklassen des Kreises Iserlohn. 1990 (in die Kreisliga A), 1992 (in die Bezirksliga) und 1994 stieg man bis in die Landesliga auf. Im Sommer 2007 stieg man als Meister der Landesliga direkt in die Verbandsliga Westfalen Gruppe 2 auf. Das erste Jahr wurde erfolgreich mit einem 6. Platz abgeschlossen. In der dann umbenannten Westfalenliga 2 konnte man im ersten Jahr einen gesicherten Mittelfeldplatz erreichen (Platz 11). Seitdem pendelt Dröschede zwischen Landesliga und Westfalenliga.

Größte Erfolge:
  • Aufstieg in die Verbandsliga 2007
  • Aufstieg in die Westfalenliga 2012
Die letzten Jahre in Zahlen:
Saison Liga Platz  Sp. Pkt. 
2004/2005 Landesliga 2 3 30 53
2005/2006 Landesliga 2 3 30 50
2006/2007 Landesliga 2 1 30  61
2007/2008 Verbandsliga 2 6 30 45
2008/2009 Westfalenliga 2 11 30 33
2009/2010 Westfalenliga 2 11 34 47
2010/2011 Westfalenliga 2 16 34 34
2011/2012 Landesliga 2 1 30 62
2012/2013 Westfalenliga 2 15 30 27
2013/2014 Landesliga 2 3 30 53
2014/2015 Landesliga 2 3 28 52
2015/2016 Landesliga 2 5 30 51
 
 
Die Heimstätte: Auf der Ermst
Kapazität: 1.500
stadion droeschede1936 pachtete der Verein den Sportplatz auf der Emst von den Kalkwerken Lethmate. Die Spieler mussten selbst Hand anlegen, um ihren Spielbetrieb auf eigenem Platz wieder ausführen zu können.

Der Sportplatz  Auf der Emst verfügt heute über eine Kunstrasenfläche mit Laufbahn und ist trotzdem ein reines Fußballstadion, denn die Laufbahn beschränkt sich darauf, mit vier Bahnen über eine der Längsseiten zu gehen, die in Blau innerhalb des Fußballfeldes eingezeichnet sind. Ausbau gibt es im wesentlichen entlang genau dieser Längsseite, auf die ein Graswall folgt, an dem einige rote Plastikschalen installiert sind und ein paar Meter weiter gut finden sich dann noch auf Platzniveau exakt neun etwas einsam wirkende Plastikschalen - ebenfalls in Rot. Der Rest des Platzes ist ebenerdig begehbar, was auch von einigen Zuschauern genutzt wird, die sich vor allem entlang der Gegenseite aufstellen. Hinter dem einen Tor gibt es dann noch die Vereinskneipe und davor sind ein paar runde Tische aufgestellt, von denen man die Partie ebenfalls trefflich verfolgen kann.

Zuschauerrekord:

Der Zuschauerrekord von 1.400 Zuschauern stammt vom ersten Spieltag der Westfalenliga in der Saison 2009/10 im Lokalderby gegen SF Oestrich-Iserlohn.

 
Wegbeschreibung
Navigationsadresse: Am Südenberg 36a, 58644 Iserlohn
Routenplaner zum Stadion
AutobahnA2 Richtung Hannover/Frankfurt a. M. (3,6 km) fahren, Autobahnkreuz Dortmund-Nordwest in A45 Richtung Frankfurt a. M./Dortmund einfädeln (33,2 km), Ausfahrt 11-Kreuz Hagen in A46 Richtung Iserlohn/Ha.-Hohenlimburg fahren (8,5 km), Ausfahrt 46-Iserlohn-Oestrich in Altenaer Str./B236 Richtung IS-Oestrich/Altena einfädeln und dem Streckenverlauf folgen bis Untergrüner Str. (3.3km) Im Hütten/K17 links abbiegen (0,8 km), rechts auf die Oestricher Str. (0,2 km), rechts auf Am Südenberg abbiegen am Ende der Straße befindet sich dann der Sportplatz "Auf der Emst" 
 Wegstrecke: ca. 58 km   Fahrzeit: ca. 47 Minuten
Unsere Bilanz gegen Dröschede
icon bilanzDie Bilanz im Detail
 
 
 
Zum Seitenanfang