1. fc kaan-marienbornAlles rund um Kaan-Marienborn

Hinspiel: So 30.10.2016 (A) 0:3

Rückspiel: So 23.04.2017 (H) 0:0

 

Navigationsadresse: Breitenbacher Straße 84, 57074 Siegen

Letztes Spiel gegeneinander:

Westfalenliga am Sonntag, den 11.12.2011 (H) 0:1 

 
 Der Verein
gegründet: 2007    Vereinsfarben: rot-weiß 

zur Homepage von 1. FC Kaan-Marienborn

tus kaan marienborn

Derzeitige Ligazugehörigkeit:oberliga westfalen

Der Ursprung des 1. FC Kaan-Marienborn liegt im TuS Kaan-Marienborn 1886 e.V.. Dessen grösster Erfolg stammt aus der Saison 1964/65: Man gewann die Bezirksklassenmeisterschaft und stieg in die Landesliga Südwestfalen auf. Drei Jahre gehörte man der seinerzeitigen vierthöchsten Spielklasse, der Landesliga, an. 

2007 entschieden die Verantwortlichen, dass es für die weitere Entwicklung der Fußballabteilung von Vorteil wäre, wenn sie sich vom TuS Kaan-Marienborn 1886 e.V. trennt. Es folgte die Gründung des 1. FC Kaan-Marienborn 2007 e.V.

Sportlicher Verlauf:

Der 1. FC Kaan-Mareinbon 07 hat in den letzten Jahren einen sehr erfolgreichen Weg beschritten. Vor Jahren noch in der A-Kreisliga beheimatet, spielt der Verein heute in der Oberliga-Westfalen und der Weg soll weiter nach oben führen.

Erfolge über Erfolge – seit der „Umfirmierung“ konnte man bereits drei Aufstiege feiern – in der Saison 2007/2008 in die Landesliga, in der Saison 2009/2010 in die Westfalenliga. Dort erreichte die Mannschaft bereits in der ersten Saison den 3. Platz.

2016 stieg die Mannschaft schließlich als Zweiter der Westfalenliga Staffel 2 und nach einem 4:1-Erfolg im Entscheidungsspiel gegen den zweiten der ersten Staffel Delbrücker SC in die Oberliga Westfalen auf.

Zwei Pokalsiege kamen 2008 und 2010 hinzu. Diesen letzten Einzug in das Pokalfinale schaffte man durch einen sensationellen Sieg im Elfmeterschießen gegen die erste Mannschaft der Sportfreunde Siegen.

 
Größte Erfolge:
  • Aufstieg in die Landesliga 2008
  • Aufstieg in die westfalenliga 2010 
  • Aufstieg in die Oberliga Westfalen 2016
 
Die letzten Jahre in Zahlen (bis 2007 TuS Kaan-Marienborn):
 Saison  Liga Platz   Sp.  Pkt. 
2004/2005  Bezirksliga 6 9 32 45
2005/2006  Bezirksliga 6 4 28 47
2006/2007  Bezirksliga 6 2 30 65
2007/2008  Bezirksliga 6 1 30 84
2008/2009  Landesliga 2 4 30 52
2009/2010  Landesliga 2 1 30 67
2010/2011 Westfalenliga 2 3 34 58
2011/2012 Westfalenliga 2 12 32 41
2012/2013 Westfalenliga 2 8 30 43
2013/2014 Westfalenliga 2 2 30 59
2014/2015 Westfalenliga 2 6 30 49
2015/2016 Westfalenliga 2 2 30 59
Die aktuelle Saison im Detail: (Stand 19.04.17)
Saison Liga Platz  Sp. S-U-N Tore Diff. Pkt. 
2016/2017 Oberliga Westfalen 12 28 08-11-09 30:37 -7 35
  • Höchster Sieg: Spvgg Erkenschwick am 30. Okt 2016 (12. Spt.) 3:0 
  • Höchste Niederlage: TSV Marl-Hüls am 13. Apr 2017 (27. Spt.)  5:1
 
 Sportplatz "Im Breitenbachtal"
Kapazität: 4.000

Sportplatz_kaan-marienbornDer 1.FC Kaan-Marienborn 07 trägt seine Heimspiele auf dem Kunstrasenplatz "Im Breitenbachtal" aus. Nach langem Ringen war es im Winter 06/07 so weit, die Bagger rückten an und begannen mit den Umbauarbeiten am alten Tennenplatz, die der Sportanlage ein vollkommen neues Gesicht gaben.

Der Sportplatz Im Breitenbachtal liegt soeben außerhalb der geschlossenen Ortschaft und kommt eher mit dem Charakter eines Dorfplatzes  daher. Auf der Seite, auf der man die Anlage betritt, gibt es einen hohen Hang, der allerdings zu steil ist, um in der Steigung selbst zu stehen, aber eine Treppe führt hinauf auf einen Absatz und oben findet man unter anderem das Vereinsheim der Käner sowie die Getränke- und Würstchenbude, so daß der Großteil der Zuschauer das Geschehen von hier aus verfolgt. Oberhalb des Absatzes ist der Sportplatzbereich beendet und die Steigung läuft als Waldhang weiter. Auf der Gegenseite findet man die einzige Form von echtem Ausbau in Form von zwei Betonstufen.

Umzug in den Container

Zum Heimspiel im September 2016 gegen TSV Marl-Hüls weihte der Aufsteiger seine neuen Umkleideräume ein, die sich in sechs Containern mit jeweils 30 Quadratmetern Fläche befinden. Die alten Umkleideräume waren rund 100 Meter vom Kunstrasenplatz entfernt, der Fußweg wegen eines Abhangs nicht ganz ungefährlich. Jetzt hat der Verein mit jeweils drei Containern auf zwei Ebenen ein Provisorium für die nächsten fünf Jahre geschaffen.

 Wegbeschreibung
Adresse für Navigationssystem: Breitenbacher Straße 84, 57074 Siegen

 AutobahnÜber die A2 in Dortmund-Nordwest auf die A45 fahren (108 km) dann die Ausfahrt Nr. 21 (SI-Eiserfeld, Netphen) nehmen und der Beschilderung Siegen-Netphen B 62 folgen. Auf der Schnellstraße die Ausfahrt Kaan-Marienborn nehmen. Die Hauptrichtung ist Limburg/Kaan-Marienborn.

An der 4. Ampel halbrechts abbiegen. Nach ca. 1km Richtung Kaan Marienborn im Kreisverkehr die 3. Ausfahrt nehmen. Auf dieser Straße ca. 3km bleiben und an der folgenden Kreuzung links abbiegen (Beschilderung Ortsteil Breitenbach/Volnsberg/Sportanlagen). Nach ca. 600m befindet sich auf der linken Seite der Sportplatz "Im Breitenbachtal".

Der Sportplatz befindet sich in der Breitenbacher Straße in Kaan-Marienborn, direkt neben dem Freibad am Ortausgang in Richtung Volnsberg/Breitenbach.

Wegstrecke: 129 km   Fahrzeit: 90 Minuten

 Unsere Bilanz gegen Kaan-Marienborn
 Bisher standen sich die beiden Mannschaften dreimal in Meisterschaftsspielen gegenüber und alle Begegnungen gewannen die Siegerländer!

icon bilanzDie Bilanz im Detail

Zum Seitenanfang