arminia bielefeldAlles rund um Arminia Bielefeld

Letzte Spiele gegeneinander:

OL-Westfalen: So 18.09.2016 (H) 1:3

OL-Westfalen: So 19.03.2017 (A) 0:3 

Navigationsadresse: Mühlenstraße 121, 33607 Bielefeld

Hinweis. Das Heimrecht wurde auf Wunsch von Arminia Bielefeld getauscht


Ergebnisse davor:

OL-Westfalen: So 06.12.2015 (A) 1:2

OL-Westfalen: Mo 16.05.2016 (H) 1:3 

 http://www.arminia-bielefeld.de/startseite/nachwuchs/mannschaften/u23/
Der Verein
gegründet: 3. Mai 1905   Vereinsfarben: schwarz-weiß-blau

FC Arminia Bielefeld

Derzeitige Ligazugehörigkeit:logo bundesliga 20102. Bundesliga

Am 14. April 1905 versammelten sich vierzehn Männer im Restaurant Modersohn, welches sich im Keller des Alten Rathauses befand, und beschlossen, einen Fußballverein zu gründen. Am 3. Mai 1905 wurde an gleicher Stelle der 1. Bielefelder Fußballclub Arminia gegründet. Die Vereinsfarben waren Blau-Weiß-Schwarz und der Monatsbeitrag betrug eine Mark. Der Vereinsname leitet sich vom Cheruskerfürsten Arminius ab, der den Römern im Jahre 9 n. Chr. in der Varusschlacht eine verheerende Niederlage beibrachte.

Sportlicher Verlauf:

Arminia Bielefeld stieg bereits sieben Mal in die Fußball-Bundesliga auf, was einen Rekordwert in der Geschichte der Liga bedeutet. Meist folgte allerdings schnell wieder der Abstieg, nur zwischen 1980 und 1985 und zwischen 2004 bis 2009 konnte man sich länger als zwei Spielzeiten in der ersten Liga halten. Auf Grund der vielen Auf- und Abstiege wird Arminia Bielefeld auch als Fahrstuhlmannschaft und mit dem inoffiziellen Titel Rekordaufsteiger bezeichnet.
Im Jahre 1971 war der Verein in den Bundesliga-Skandal verwickelt, der zum Zwangsabstieg in die Regionalliga führte. Die Verantwortlichen hatten gegnerische Spieler bestochen, um sich im Abstiegskampf einen Vorteil zu verschaffen.

Größte Erfolge der 1. Mannschaft:
  • Meister der 2. Bundesliga: 1978, 1980 und 1999
  • Westfalenmeister: 1912, 1921, 1922, 1923, 1924, 1925, 1926, 1927, 1933, 1962 und 1990
  • Halbfinalist im DFB-Pokal: 2005, 2006 und 2015
 
Die U23 (Arminia Bielefeld II)

oberliga westfalenOberliga Kompakt

Arm. Bielefeld II

 Oberligajahre: 10
 Debüt: 2002/2003
 Bester Platz: 1 (zweimal 2003/2004 und 2013/2014)

Über lange Jahre spielte die zweite Mannschaft nur in regionalen Ligen und pendelte zumeist zwischen Landes- und Bezirksliga.

Im Jahre 1984 gelang der damals noch als „Arminia Bielefeld Amateure“ spielenden Mannschaft erstmals der Aufstieg in die Verbandsliga. Nun wurde die Reserve zur Fahrstuhlmannschaft zwischen Verbands- und Landesliga. Erst zwischen 1992 und 1997 konnte sich die Mannschaft über einen längeren Zeitraum in der Verbandsliga halten.

In der Saison 1999/2000 wurde die Mannschaft ungeschlagen Meister der Landesliga. Nach zwei Jahren in der Verbandsliga wurde der Sprung in die Oberliga geschafft. Die Saison 2003/04 schloss die zweite Mannschaft als Meister ab und stieg in die Regionalliga auf. Der Sprung erwies sich jedoch als zu groß und so musste die Mannschaft nach einem Jahr sofort wieder absteigen. In der Saison 2007/08 qualifizierte sich das Team als Elfter für die NRW-Liga. Als Vizemeister der 2009/10 stiegen die kleinen Arminen in die Regionalliga auf, mussten aber schon nach einem Jahr wieder absteigen. In der letzten NRW-Liga-Saison 2011/2012 belegten sie den fünften Platz. Da die erste Mannschaft in der Dritten Liga spielt, durfte Arminias zweite Mannschaft nicht an den Relagationsspielen zur Regionalliga teilnehmen. Gleiches Pech in der Spielzeit 2013/2014: die Zweite Mannschaft durfte wieder nicht in die Regionalliga West aufsteigen trotz Meistertitel.

Größte Erfolge der 2. Mannschaft:
  • Meister der Oberliga Westfalen: 2004, 2014
  • Aufstieg in die Regionalliga 2010
 
Die letzten Jahre in Zahlen:
Saison Liga Platz  Sp. Pkt. 
2000/2001 Verbandsliga Westfalen Gruppe 1 6 30 42
2001/2002 Verbandsliga Westfalen Gruppe 1 1 30 72
2002/2003 Oberliga Westfalen 14 34 45
2003/2004 Oberliga Westfalen 1 34 37
2004/2005 Regionalliga Nord 17 34 62
2005/2006 Oberliga Westfalen 10 34 42
2006/2007 Oberliga Westfalen 3 34 61
2007/2008 Oberliga Westfalen 11 34 45
2008/2009 NRW-Liga 5 28 51
2009/2010 NRW-Liga 2 34 71
2010/2011 Regionalliga West 18 34 21
2011/2012 NRW-Liga 5 34 58
2012/2013 Oberliga Westfalen 3 34 66
2013/2014 Oberliga Westfalen 1 34 86
2014/2015 Oberliga Westfalen 8 34 48
2015/2016 Oberliga Westfalen 10 34 43
2016/2017 Oberliga Westfalen 13 34 42
 
Bezirkssportanlage Rußheide
Hier trägt die U23 ihre Heimspiele aus
Kapazität: 12.000 (davon 2.000 Sitzplätze)

Stadion Russheide 3Ein typisches Leichtathletikstadion und wird auch von Leichathletikvereinen genutzt. Direkt hinter dem Haupteingang liegt eine überdachte Tribüne mit Sitzbänken, die ca. 500 Zuschauern Platz bietet. Gegengerade und Kurven sind unüberdachte Stehplätze. Das Stadion selbst ist aber weitläufig.

Außerdem sind zahlreiche Nebenplätze (Asche) und Leichtathletikanlagen vorhanden. "Heimatverein" ist die Spvg. Fichte 06/07 (heute: "VfB Fichte").

Eintrittspreise
 
Vollzahler  8 €
Schüler 4 €
Stutenten 4 €
Azubis 4 €
Zivildienstleistente 4 €
 
Wegbeschreibung
Navigationsadresse: Bezirkssportanlage Rußheide, Mühlenstraße, 33607 Bielefeld
Routenplaner zum Stadion Rußheide
plan_Russheide

AutobahnA2 kommend Ausfahrt (27) Bielefeld-Zentrum runter und weiter die B66 Richtung Innenstadt (Achtung: Blitzer an der ersten Ampel). Nach ca. 4,4 km an der 10. Ampel (inkl. Fußgängerampeln) rechts in die Otto-Brenner-Str. (an einem recht neuen Bürohochhaus ,andere Straßenseite ist ein Hornbach). Nach ca. 1,5 km an der 2. Ampel (inkl. Fußgängerampeln) vor dem Bahnübergang links in die Spindelstr., danach gleich die erste wieder rechts in die Angelstraße. Führt direkt zum Stadion.

Am Stadion stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Wegstrecke: 125 km   Fahrzeit: 1 Stunde 23 Minuten
Unsere Bilanz gegen Bielefeld II

icon bilanzDie Bilanz im Detail

 Links zu diesen Verein
 
 
Zum Seitenanfang