sus neuenkirchenAlles rund um SuS Neuenkirchen

Hinspiel: Sa 19.11.2016 (H) 1:1

Rückspiel: So 09.04.2017 (A)

 

Navigationsadresse:  Haarweg 40, 48485 Neuenkirchen

Ergebnisse der Vorsaison:

Hinspiel: So 15.11.2015 (A) 2:3

Rückspiel: Sa 30.04.2016 (H) 1:2

 Der Verein
Homepage: http://www.sus-neuenkirchen-fussball.de/
Gegründet: 1909   Vereinsfarben: schwarz-weiß

oberliga westfalenOberliga Kompakt

SuS Neuenkirchen 

 Oberligajahre: 5
 Debüt: 2012/2013
 Bester Platz: 4 (2013/2014)

Der SuS Neuenkirchen ist ein Sportverein mit ca. 2.000 Mitgliedern im nördlichen Münsterland  und der größte in Neuenkirchen. Er bietet neben Fußball mit seinen ca. 30 Jugendmannschaften als größter Verein in Neuenkirchen auch viele andere Sportarten wie Handball, Leichathletik, Tischtennis an.

Sportlicher Verlauf:

Im Seniorenfußball gelang 1997 dem SuS unter Trainer Franz-Josef Reckels der Aufstieg in die Bezirkliga. Nur 2 Jahre später, 1999, wieder war Franz-Josef Reckels der Trainer, wurde der Aufstieg in die Landesliga perfekt gemacht. Im Jahre 2005 gelang wegen des besseren Torverhältnis gegenüber der TSG Dülmen der Aufstieg in die Verbandsliga Westfalen 1, die ab 2008 Westfalenliga genannt wird. Nach einem vierten Platz im Jahre 2010 und einem dritten Platz ein Jahr später belegten die Neuenkirchener in der Saison 2011/12 den sechsten Platz.

Am 14. Juni 2012 machte SuS durch einen 3:2-Sieg im Entscheidungsspiel gegen DJK TuS Hordel den Aufstieg in die Oberliga Westfalen perfekt. Nach einer schwachen Hinrunde in der Saison 2012/13, wusste das Team in der Rückrunde zu überzeugen und sicherte sich somit den 7. Platz und ein weiteres Jahr in der Oberliga. In der vorletzten Saison erreichte der SuS hinter der Spvgg. einen ausgezeichneten 4. Tabellenplatz. Allerdings ging es in der Spielzeit 2014/2015 abwärts mit den 15. Platz. 

In der Saison 2015/16 spielt die Mannschaft in der Spitzengruppe der Oberliga mit, verzichtete wie sie Spvgg. Erkenschwick aus finanziellen Gründen auf einen Lizenzantrag für die Regionalliga West.

 
Größte Erfolge:
  • Aufstieg in die Verbandsliga 2005
  • Aufstieg in die Oberliga Westfalen 2012
Die letzten Jahre in Zahlen:
 Saison  Liga Platz  Sp. Pkt.
2002/2003 Landesliga 4 4 30 53
2003/2004 Landesliga 4 3 30 53
2004/2005 Landesliga 4 1 30 74
2005/2006 Verbandsliga 1 13 30 34
2006/2007 Verbandsliga 1 10 28 31
2007/2008 Verbandsliga 1 12 28 29
2008/2009 Westfalenliga 1 7 34 48
2009/2010 Westfalenliga 1 4 34 60
2010/2011 Westfalenliga 1 3 32 57
2011/2012 Westfalenliga 1 6 34 62
2012/2013 Oberliga Westfalen 7 34 47
2013/2014 Oberliga Westfalen 4 34 64
2014/2015 Oberliga Westfalen 15 34 33
2015/2016 Oberliga Westfalen 8 34 52

Keine Lizenzantrag in der vergangenen Saison trotz starker Hinrunde:

Der Verlauf der letzten Hinrunde war sensationell, der dritte Platz war kaum zu erwarten. Die Lizenz wurde nicht beantragt, weil die Regionalliga für den SuS nicht finanzierbar ist.  

Die aktuelle Saison im Detail:
Saison Liga Platz  Sp. S-U-N Tore Diff. Pkt. 
2016/2017 Oberliga Westfalen  14 12 3-5-4 18:22 -4 14
 
Die Heimstätte: Waldstadion
 Kapazität: 2.000

stadion_neuenkirchenDie Anlage in Neuenkirchen ist auf drei Seiten unausgebaut, während die Hauptseite, auf der man das Stadion auch betritt, mit drei Stufen versehen ist, die im mittleren Bereich von einer kleinen Tribüne mit seitlich angebautem Sprecherturm unterbrochen werden. Diese Tribüne verfügt über eine Überdachung und ist mit drei Reihen von roten Plastiksitzen mit Rückenlehnen ausgestattet, im oberen Bereich findet sich auf einer Seite noch ein Raum mit Panoramaverglasung zum Spielfeld hin. Woran es in Neuenkirchen übrigens keinen Mangel zu geben scheint, sind Sponsoren, auf den unausgebauten Seiten verfolgt man das Spiel überalls nicht nur über eine Werbebande hinweg, sondern eine zweite Reihe von Tafeln ist über den Köpfen der Zuschauer untergebracht und direkt hinter den Toren türmen sich die Banden zu ganzen Wänden aus Werbung auf. 

 
Wegbeschreibung
 Adresse für Navigationssystem:Haarweg 40, 48485 Neuenkirchen 

AutobahnA43 Richtung Richtung Münster, Ausfahrt 2-Kreuz Münster-Süd in A1 Richtung Münster-Nord/Bremen einfädeln (8,7 km), Ausfahrt 77-Münster-Nord in Richtung Gronau/Steinfurt/Rheine (B 54) einfädeln (26,0 km), Auffahrt nach Hollich (B 499) nehmen, rechts abbiegen (1,2 km), im Kreisverkehr Erste Ausfahrt (B499) nehmen (6,6 km) bei B70/Burgsteinfurter Damm links abbiegen, links halten bei Haarweg 

Entfernung: ca. 105 km

 Unsere Bilanz gegen den SuS Neuenkirchen
 icon bilanzDie Bilanz im Detail
 
 
Zum Seitenanfang