sv lippstadtAlles rund um den SV Lippstadt 08

Letzte Spiele gegeneinander:

OL-Westfalen: So 25.09.2016 (H) 1:2

OL-Westfalen: So 26.03.2017 (A) 0:4 

Navigationsadresse: Wiedenbrücker Str. 83, 59555 Lippstadt

 Ergebnisse davor:

OL-Westfalen: So 13.09.2015 (H) 1:4

OL-Westfalen: So 13.03.2016 (A) 3:1

Zur Homepage vom SV Lippstadt 08
Der Verein
Gegründet: 4. Juni 1997   Vereinsfarben: schwarz-rot

oberliga westfalenOberliga Kompakt

SV Lippstadt 08 (Teutonia) 

 Oberligajahre: 18
 Debüt: 1979/1980 (Teutonia)
 Bester Platz: 1 (2012/2013)

Teutonia LippstadtDer SV Lippstadt 08 ist 1997 aus der Fusion der bis dahin erbitterten Lokalrivalen Teutonia 08 und Borussia 08 entstanden. Borussia Lippstadt war der Heimatverein von Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge. Hier spielte er von 1963 bis 1974, sein Bruder Michael von 1970 bis 1981. Bayerns langjähriger Co-Trainer und aktuelle Chef-Analytiker Michael Henke war zwischen 1978 bis 1980 für Teutonia.

Sportlicher Verlauf:

1998 folgte der Aufstieg in die Oberliga Westfalen, wo man 10 Jahre lang spielte. Durch den 16. Platz in der Saison 2007/08, mußte man seit der Saison 2008/2009 in der Westfalenliga spielen. Durch eine Ligenreform erhielten die Lippstädter 2012 die Chance, in die Regionalliga aufzusteigen. In zwei Ausscheidungsspielen traf die Mannschaft auf die klassenhöhere SSVg Velbert. Das Hinspiel in Velbert wie auch das Rückspiel endeten jeweils mit 2:1-Siegen der Velberter.

Damit waren die Lippstädter in der wieder eingeführten Oberliga Westfalen und spielten von Anfang an in der Spitzengruppe mit. Am 26. Mai 2013 gelang der Mannschaft durch ein 3:0 beim TuS Heven der Aufstieg in die Regionalliga West, stieg jedoch zum Saisonende 2013/14 ab und spielt ab der Saison 2014/2015 erneut in der Oberliga Westfalen.

Größte Erfolge:
  • Aufstieg in die Oberliga Westfalen (4. Liga) 1998
  • Meister der Westfalenliga (Aufstieg in die Oberliga Westfalen, 5. Liga) 2012
  • Meister der Oberliga Westfalen (Aufstieg in die Regionalliga, 4. Liga) 2013
 
Die letzten Jahre in Zahlen:
 Saison  Liga Platz  Sp. Pkt.
1997/1998 Verbandsliga 1 2 28 53
1998/1999 Oberliga Westfalen 3 30 52
1999/2000 Oberliga Westfalen 3 28 47
2000/2001 Oberliga Westfalen 11 36 47
2001/2002 Oberliga Westfalen 14 34 37
2002/2003 Oberliga Westfalen 4 34 66
2003/2004 Oberliga Westfalen 11 34 46
2004/2005 Oberliga Westfalen 15 34 31
2005/2006 Oberliga Westfalen 13 34 41
2006/2007 Oberliga Westfalen 4 34 61
2007/2008 Oberliga Westfalen 16 34 32
2008/2009 Westfalenliga 1 5 34 52
2009/2010 Westfalenliga 1 2 34 67
2010/2011 Westfalenliga 1 7 32 51
2011/2012 Westfalenliga 1 1 34 87
2012/2013 Oberliga Westfalen 1 34 75
2013/2014 Regionalliga West 18 36 24
2014/2015 Oberliga Westfalen 5 34 60
2015/2016 Oberliga Westfalen 6 34 55
2016/2017 Oberliga Westfalen 6 34 55
 
 Die aktuelle Heimstätte: Stadion am Bruchbaum (ab 2015)
Kapazität: 4.000 

stadion am bruchbaumMit dem Heimspiel gegen den SuS Stadtlohn am 01. März 2015 begann ein neues Kapitel in der Vereinsgeschichte des SV Lippstadt. Das erste Match des Oberligisten im neuen Stadion. Das Stadion am Bruchbaum hat eine Kapazität von 4.000 Zuschauern. Die Anlage war die sportliche Heimat von Borussia Lippstadt. Im Juni 2014 wurde eine neue Tribüne gebaut, die 1.100 Zuschauern Platz bietet.

Die erste Pflichtspielniederlage in der Geschichte des schmucken Stadions „Am Bruchbaum“ hat am 6. März 2016 die ..... Spvgg. Erkenschwick mit 3:1 (0:1) zugefügt!


Wegbeschreibung:

Navigationsadresse: Wiedenbrücker Str. 83, 59555 Lippstadt 
AutobahnVon der A2 kommend: Abfahrt Rheda-Wiedenbrück auf die B 64/B 61, die in die B 55 übergeht, Richtung Lippstadt – An der Kreuzung Lipperbruch/Bad Waldliesborn rechts auf die Ostlandstraße Richtung Bad Waldliesborn bis zum Kreuzverkehr – Dort auf die Wiedenbrücker Str. Richtung Lippstadt – Das Stadion am Bruchbaum liegt nach ca. 2 km auf der rechten Seite
Wegstrecke: 89 km   Fahrzeit: 1 Stunde 7 Minuten
Frühere Heimstätte: Stadion am Waldschlösschen (bis zum Ende der Hinrunde 2014/15)
Kapazität: 4.500

stadion am waldschlösschenDas Stadion wurde 1921 eingeweiht, gespielt wurde damals auf schwarzer Asche. In früheren Jahren wurde diese Spielstätte von dem Verein Lippstädter Spielverein Teutonia 08 genutzt, bis dieser 1997 mit dem SV Borussia 08 Lippstadt zum SV Lippstadt 08 fusionierte. Auf der Nordseite befindet sich eine überdachte Tribüne, im Süden wird das Spielfeld von großen Betonstufen eingegerenzt.

Das Waldschlösschen war ein enges reines Fussballstadion, bei der ein Spieler, der sich in Richtung Seitenlinie zu sehr einsetzt schon mal gefährlich nah an die Bande kam.

Nach der Hinrunde der Saison 2014/2015 erfolgte der Umzug zum Stadion am Bruchbaum


Wegbeschreibung:

Navigationsadresse: Barbarossastraße 3 ,59555 Lippstadt
AutobahnVon der A2 kommend: – Ausfahrt Rheda-Wiedenbrück auf die B55 in Richtung Lippstadt
– Lippstadt Nord (Autohaus Sternpark) rechts abbiegen auf die Lipperoder Straße
- Leitsystem  folgen
Wegstrecke: 87 km   Fahrzeit: 1 Stunde 15 Minuten
Eintrittspreise
 
  Stehplatz Sitzplatz     
Vollzahler 8 € 12 €
ermäßigt * 6 € 10 €
Kinder** 4 € 7 €

*ermäßigt = Schüler/Auszubildende/Studenten/Rentner/Arbeitslose/Mitglieder – nur gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises
**Kinder = bis einschließlich 14 Jahre, Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt

 
Unsere Bilanz gegen Lippstadt 
icon bilanzDie Bilanz im Detail
 
Quellenverzeichnis
 
Zum Seitenanfang