Oer-Erkenschwick_svgVor einem Jahr reckte Sascha Kühl als Kapitän des FC 26 den Siegerpokal in die Höhe. Der Hallenstadtmeister 2012 gehört am Wochenende wieder zum Kreis der Anwärter, wenn der SV Titania als Ausrichter zu den Titelkämpfen in die Willi-Winter-Halle bittet. Doch die Rapener werden es schwer haben, den „Pott“ zu verteidigen.


Ein Favorit ist nicht in Sicht. Und das macht die Hallenstadtmeisterschaft, die am Samstag ab 14 und am Sonntag ab 13 Uhr beginnt, so interessant. Alle fünf Senioren-Teams spielen in der Kreisliga A. So gesehen dürften alle gleichermaßen Chancen haben. So sehen’s auch die Trainer.

„Für uns geht es in erster Linie darum, ohne Verletzungen aus dem Turnier zu gehen“, sagt Marcel Peters vom FC 26, der an den Stadtmeisterschaften vor allem die familiäre Atmosphäre und die tolle Stimmung in der Halle schätzt. „Man trifft alte Bekannte und die Halle ist ja auch immer voll“, sagt Peters. Kritik übt er allerdings an der Terminplanung. „Am Freitag und Samstag zu spielen, wäre sicher besser. Wir haben es vor zwei Jahren vorgemacht. Leider wurde das nicht fortgeführt. Ich bin mit sicher, dass man das mit der Vorlaufzeit von einem Jahr auch hinbekommen hätte.“

Auch Olaf Neisen, Trainer bei der Spvgg. II, hätte lieber am Freitag und Samstag gespielt: „Da kann man nach dem Turnier auch mal mit den Spielern feiern gehen.“ Das Kreisliga-Team der Schwarz-Roten wird in diesem Jahr übrigens fast komplett auf „Leihgaben“ aus dem Oberliga-Kader verzichten. Einzig der lange verletzte Torwart Christopher Ditterle habe angefragt, ob er nicht einige Spiele für die „Zweite“ machen kann. Er wird sich mit Tim Oberwahrenbrock abwechseln.

Die Vorfreude bei Thomas Beck, Coach des SV Titania, auf die Stadtmeisterschaft ist riesengroß. „Für mich ist das absolutes Neuland. Und wenn die Stimmung nur annähernd so gut ist, wie alle immer sagen, dann dürfte es ein tolles Erlebnis werden“, sagt der Recklinghäuser. Ohnehin sei Beck ein echter „Freund des Hallenfußballs“. „In der Saison kommt der Spaß doch meistens zu kurz“, gibt der Trainer zu bedenken. Die Titanen werden übrigens eine Woche nach der Stadtmeisterschaft noch an zwei weiteren Hallenturnieren teilnehmen – am 12. geht’s nach Waltrop, am 13. nach Suderwich.

Wenn es im Vorfeld überhaupt so etwas wie einen Favoriten bei den „Buchmachern“ gibt, dann dürfte diese Rolle der Mannschaft von GWE zufallen. Das sieht deren Trainer Thomas Synowczik allerdings völlig anders. „Wir werden mit fünf Spielern aus der A-Jugend antreten“, versichert der Coach. „Da können die Jungs gleich mal sehen, wo es langgeht. Außerdem habe ich das in der Vergangenheit fast immer so gemacht und bin damit auch nie schlecht gefahren.“ Ohnehin sei er kein Freund des Hallenfußballs. „Die Verletzungsgefahr ist zu groß. Wir haben viele Spieler, die immer wieder Probleme mit den Gelenken haben. Ich bin froh, wenn alle gesund aus dem Turnier herauskommen.“

„Immer wenn die Hallenstadtmeisterschaften am Freitag und Samstag ausgetragen wurden, hieß der Sieger Rot-Weiß“, sagt RWE-Coach Andreas Jakob mit einem Augenzwinkern. Bei der Termin-Premiere 2011 holten die „Honermänner“ schließlich überraschend den Titel. „Da ich weiß, dass meine Jungs am Samstag gerne auch mal gemeinsam feiern, wird es wohl nicht nur aufs fußballerische Können ankommen, sondern auch aufs Stehvermögen“, vermutet Jakob.

Von Olaf Nehls

Spielplan
Datum Begegnung Alte Herren Senioren
05.01.2013

Spvgg. SV Titania

14:00

14:30

05.01.2013

Grün-Weiß - FC 26

15:00

15:30

05.01.2013

Rot-Weiß - Spvgg.

16:00

16:30

05.01.2013

FC 26 - SV Titania

17:00

17:30

05.01.2013

Rot-Weiß - Grün-Weiß

18:00

18:30

06.01.2013

FC 26 - Rot-Weiß

13:00

13:30

06.01.2013

Grün-Weiß - SV Titania

14:00

14:30

06.01.2013

Spvgg. - FC 26

15:00

15:30

06.01.2013

Rot-Weiß - SV Titania

16:00

16:30

06.01.2013

Grün-Weiß - Spvgg.

17:00

17:30

Die Spielzeit bei den Senioren und Alten Herren beträgt 2x10 Minuten.

Endstand 2012

Alte Herren

Platz Verein Spiele Gesamt Tore  Diff. Punkte
1

Grün-Weiß Erkenschwick

4

4-0-0

29:7

+22

12

2

Spvgg. Erkenschwick

4

3-0-1

22:7

+15

3

FC 26 Erkenschwick

4

2-0-2

12:20

-8

4

SV Titania Erkenschwick

4

1-0-3

7:23

-16

5

Rot-Weiß Erkenschwick

4 0-0-4 7:20 -13 0
 Senioren:
Platz Verein Spiele Gesamt Tore  Diff. Punkte
1

FC 26 Erkenschwick

4

3-1-0

15:7

+8

10

2

SV Titania Erkenschwick

4

2-1-1

14:10

+4

3

Spvgg. Erkenschwick

4

2-0-2

14:9

+5

4

Grün-Weiß Erkenschwick

4

2-0-2

11:16

-5

5

Rot-Weiß Erkenschwick

4 0-0-4 3:15 -12 0
Derbytabelle Kreisliga A2 Hinrunde 2012/2013
Enthalten sind in dieser Tabelle die Ergebnisse auf dem Feld in der Kreisliga A2
Platz Verein   Sp. Gesamt Tore Diff. Pkt.
 1. Grün-Weiß Erkenschwick gw_erkenschwick 4 4-0-0 11:3 +8 12
2. FC 26 Erkenschwick fc_erkenschwick 4 2-0-2 9:10 -1 6
3. SV Titania Erkenschwick titania_erkenschwick 4 2-0-2 6:7 -1 6
4. Spvgg. Erkenschwick II spvgg_erkenschwick 4 1-0-3 7:7 0 3
5. Rot-Weiß Erkenschwick rw_erkenschwick 4 1-0-3 8:14 -6 3
Torjäger

 

Zum Seitenanfang