Marvin Gatberg (l.), hier noch im Trikot von Germania Datteln und im Duell mit Dominic Petek, sah gegen Erle Gelb-Rot. Foto: AhmadIm Rahmen der offiziellen Saisoneröffnung am Stimberg-Stadion hat die Senioren-Reserve der Spvgg. ein Testspiel gegen den Erler SV 08 mit 4:1 (4:0) gewonnen.


Und dabei hat das Team von Olaf Neisen den Sieg schon in der ersten Halbzeit unter Dach und Fach gebracht. Nachdem Spvgg.-Schlussmann Tim Oberwahrenbrock zwei Erler Großchancen in der Anfangsphase bereinigen konnte, traf Marvin Gatberg nach einem schnell ausgeführten Einwurf von Jonas Tavornik zum 1:0 (11.). Gatberg war es auch, der Tim Roeders 2:0 per Kopf vorbereitet hatte (17.). Die Spvgg. ließ nicht locker, erspielte sich weiterhin Chancen im Minutentakt. Den Treffer zum 3:0 markierte Jonas Tavornik nach 28 Minuten selbst. Er nickte einen Eckstoß von Dominic Petek in die Erler Maschen. Noch waren bis zur Halbzeit aber 17 Minuten zu spielen, genügend Zeit also, ein weiteres Tor hinterher zu schieben. Das tat die Oer-Erkenschwicker Reserve dann in Person von Matthias Szatka (42.). 4:0 stand’s damit beim Seitenwechsel.

Auch das rasche Gegentor in der 55. Minute konnte den Sieg der Hausherren nicht mehr verhindern. Genauso wenig wie die „Ampelkarte“ von Marvin Gatberg wegen Meckerns.

Von Martin Behr

Zum Seitenanfang